01.03.11 18:10 Uhr
 7.872
 

Faux-Pas: Slowakei baut Schwimmbad ohne dazugehörigen Wasseranschluss

Beim Bau eines Schwimmbades in der slowakischen Stadt Trencin ist den Machern ein schwerwiegender Fehler unterlaufen: Sie vergaßen den Wasseranschluss.

Des Weiteren fehlen auch die Anschlüsse zur Gasversorgung und Kanalisation. Der Bau des Bades ohne Wasser hat 7,5 Millionen Euro gekostet.

Der Bürgermeister der Stadt nimmt das Missgeschick locker und verweist auf die neue Attraktion der Stadt: Ein Schwimmbad ohne Wasser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Wasser, Planung, Slowakei, Anschluss, Schwimmbad
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2011 18:39 Uhr von Freggle82
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
Das weltweit erste Schwimmbad mit: BYOW (Bring Your Own Water).
Kommentar ansehen
01.03.2011 18:44 Uhr von LocNar
 
+48 | -1
 
ANZEIGEN
Jepp Eintritt Erwachsene 10 Liter Wasser, Kinder 5.
Kommentar ansehen
01.03.2011 18:46 Uhr von bpd_oliver
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
können wenigstens auch mal Nichtschwimmer schwimmen gehen *g*
Kommentar ansehen
01.03.2011 19:04 Uhr von Didatus
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Dann sieht man ja wenigstens wer unerlaubte Weise ins Becken pinkelt ;)
Wobei .. wenn das genug machen, kriegt man das Becken vielleicht doch noch voll ..

ok .. Sorry, das war ekelig ..
Kommentar ansehen
01.03.2011 19:23 Uhr von David_blabla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@LocNar: xD haha :)

@news: Handwerker/Architekt=Fail
Kommentar ansehen
01.03.2011 19:29 Uhr von BrotBaum
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das: ist kein Faux-Pas, das ist einfach nur blöd.
Kommentar ansehen
01.03.2011 20:44 Uhr von tsffm
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das kennen wir hier auch. Hier in Frankfurt hatten wir 8 Jahre eine 4 spurige Brücke über den Main ohne Straßenanschluß. Zwischenzeitliche wurde sie als Zufahrt zu einem Parkplatz verwendet damit wenigstens irgendein Nutzen da war.
Kommentar ansehen
01.03.2011 21:19 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man das denn nicht noch nachträglich machen?
Kommentar ansehen
01.03.2011 21:19 Uhr von DtSchaeferhund
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Herr lass Hirn regnen und Tüten mit Deutsch auch! Das war alles, aber kein Faux-Pas! Kann denn in diesem albernen Blog hier wirklich keiner auch nur ein bisschen deutsch? Nicht jedes Fremdwort, was man mal irgendwo aufgeschnappt hat, kann man in jedem beliebigen Kontext verwenden. Nein, hier passt es definitiv nicht.

Waruch checkt so etwas eigentlich kein Checker?
Kommentar ansehen
01.03.2011 21:21 Uhr von JustMe27
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Hund: Weil die Checker hier nix checken. :p
Kommentar ansehen
02.03.2011 00:28 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
rofl: Oo man muss aber schon kleinkariert sein damit man sicher drüber aufregt dass Tante Mathilda in der Überschrift schreibt es wäre ein Faux Pas obwohl es genau genommen nicht der Definition entspricht.

das ist genauso wie dass Ted dauernd verbessert dass Robin nicht Buchstäblich sondern Metaphorisch sagen muss Oo...


Jedenfalls ;D immerhin haben hier wenige versagt.....


in der Schweiz gibts die Geschichte auch, aber noch n Ticken lustiger und die kennt jeder dem der Lehrer mal erklären wollte wieso Direkte Demokratie schrott ist:

Die Schweizer haben in nem Gebiert mal direkt Abstimmen lassen ob sie n Schwimmbad wollen.

Wurd angenommen und das Schwimmbad für VIEEEL Geld gebaut.

danach fiel einem aber auf dass das Schwimmbad halt 10km von nächsten Dorf/Stadt liegt.

also braucht man!?!?!???? -> exakt eine Straße...

nur leider waren 60% der Bürger gegen den Bau einer Straße... und somit gab es keine möglichkeit ins Schwimmbad zu gelangen.


;) obwohl...xD ich denke Schwimmbad ohne Wasser topt die story wirklich
Kommentar ansehen
02.03.2011 00:49 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ISt das Wort Fauxpas im Titel nicht völlig unpassend??

Lt. Wikipedia (und auch meinem Verständnis) ist ein Fauxpas: "Ein Fauxpas [fo?pa] (frz. le faux pas, aus faux, „falsch“, und le pas, „der Schritt“) ist ein Fehltritt im übertragenen Sinne, also ein Verstoß gegen ungeschriebene Umgangsformen."

Es handelt sich bei einem Fauxpas also eher um ein gesellschaftliches Fettnäpfchen, während es hier, wie die Quelle das ja auch nennt, um eine Fehlplanung geht.
In Umschreibung für SN also vielleicht "teurer Fehler", aber eben nicht Fauxpas.




Zur News an sich: Das ist natürlich blöd, wenn da jemand mit Geldtöpfen jonglieren wollte, es aber versäumt hat, das ganze Projekt anzugleichen, damit am Ende auch der volle Bau steht. Es klappt eben nicht immer, die Mehrkosten am Ende irgendwo unterzujubeln. (Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass bei 7 Mio Baukosten die Viertelmillion für Wasser-, Gas- und Kanalisationsanschluss wirklich fehlt. Notfalls dann eben per Schwimmbad-Sonderabgabe der Stadtbewohner.
Kommentar ansehen
02.03.2011 04:17 Uhr von Moriento
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehehe @H311dr1v0r
Die Zeiten des Ostblocks sind aber schon etwas länger vorbei.


@All
Irgendwie scheinen solche Sachen in Trencin in der Luft zu liegen. Da habe ich schon Sachen erlebt, bei denen man nur mit dem Kopf schütteln kann. Da wurden z.B. ganze Besuchergruppen an der Burg vergessen, falsche Begleitung mitgeschickt (konnte die ausgewiesene Sprache der Führung nicht), und kaum jemand hat die arme Frau verstanden. Eigentlich ist jedes mal, wenn ich da war, irgendetwas schief gelaufen..

Ein funktionstüchtiges Freibad wäre allerdings sehr praktisch gewesen, das alte Freibad ist im Sommer doch sehr voll.
Kommentar ansehen
02.03.2011 07:13 Uhr von One of three
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ DtSchaeferhund: "Kann denn in diesem albernen Blog hier wirklich keiner auch nur ein bisschen deutsch?"

Berechtigte Frage!

"Waruch checkt ..."

Wie meinen?

;)
Kommentar ansehen
02.03.2011 16:27 Uhr von jens3001
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
´Faux Pas: jetzt regt euch mal net an "Faux Pas" auf..

lt. Wikipedia ist ein Faux Pas nämlich auch..

"Im Englischen steht hierfür das no go, im deutschen auch umgangssprachlich das geht gar nicht oder Unding. Im Deutschen verwendet man statt des Wortes Fauxpas oft die Redewendung „ins Fettnäpfchen treten“."

Es ist ein "Unding" ein Schwimmbad ohne Wasser zu bauen. Und derjenige, der das geplant hat ist damit "ins Fettnäpfchen getreten".


@News:

Hört sich zwar witzig an aber ist nicht wirklich wild. Da sollte vermutlich das Erschliessen an eine andere Baufirma vergeben werden.
Das hat sich dann wahrscheinlich rausgezögert und so ists dann halt passiert.

Ich denke mal das die Ab- und Zuleitungen schon gelegt wurden im Schwimmbad.
Lediglich der Hauptanschluss wurde vermutlich nicht gelegt.

Also alles nur ein kleiner.. Faux Pas.
Kommentar ansehen
02.03.2011 17:25 Uhr von Dienst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die bräuchten: in dem Land auch so ein Buch mit den größten Steuerverschwendungen.
Kommentar ansehen
03.03.2011 06:24 Uhr von fritz riemer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: gibt es die Schildbuerger tatsaechlich!?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?