01.03.11 17:57 Uhr
 368
 

Russland: Aus der Miliz wird jetzt die Polizei

In Russland wird ab dem 1. März die Miliz offiziell in Polizei umbenannt. Damit verpasst sich die Behörde, die in Russland keinen guten Ruf genießt, einen Imagewechsel. Kritiker sehen in dieser Reform keinen Grund für Jubel und fürchten, es bleibt, wie es war.

Grund für den Imagewechsel ist vor allem die grassierende Korruption, Gewalt und Willkür in den Reihen der Milizionäre. Ein Vorfall aus dem Jahr 2009 dürfte aber ebenso eine Rolle gespielt haben, als ein Milizmajor in einem Supermarkt um sich schoss und ein Blutbad anrichtete.

Von Experten wird die Reform als Augenwischerei bezeichnet. So entsprechen die neuen, vom Innenministerium ausgearbeiteten, Reformgesetzte weitgehend den alten. Außerdem bleiben die alten Probleme unberührt. Eine Besserung des Rufs der neuen Polizei ist daher nicht zu erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hartz IV
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Russland, Aus, Miliz
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!
Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Fachkräften" ins Krankenhaus getreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2011 18:08 Uhr von Sir_Waynealot
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: Vodka kommt aus Polen.
Kommentar ansehen
01.03.2011 23:27 Uhr von Hartz IV
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Vodka: eigentlich stimmt beides nicht: Vodka wurde ursprünglich im arabischen Raum entdeckt.
Kommentar ansehen
02.03.2011 14:41 Uhr von einsprucheuerehren
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
gar nicht wahr: Wodka wurde von den Pharaonen entdeckt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?