01.03.11 17:44 Uhr
 76
 

Dortmunder Dokumentarfilmpreis geht an Regisseurin Helga Reidemeister

Der Dortmunder Dokumentarfilmpreis des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund/Köln (IFFF) geht an die aus Berlin stammende Regisseurin Helga Reidemeister. Die Regisseurin werde mit der Ehrung für ihren Einsatz und ihre Arbeit für den internationalen Frauenfilm gewürdigt.

Die Berlinerin werde geehrt als Person, "die seit 40 Jahren konsequent und ausschließlich Dokumentarfilme macht, sich brisanter Themen annimmt und die beunruhigenden Seiten der Wirklichkeit beschreibt".

Reidemeister erhält ihre mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung am 17. April in Dortmund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Auszeichnung, Ehrung, Dokumentarfilm, Helga Reidemeister
Quelle: www.stimberg-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?