01.03.11 14:58 Uhr
 379
 

USA: Baby einige Stunden lang in Banktresor eingesperrt

Im US-Bundesstaat Georgia wurde ein erst 14 Monate altes Baby vier Stunden lang in einem Banktresor eingesperrt.

Das Kind war unbemerkt in den Tresor gekrabbelt, der Bankangestellte sperrte ab und konnte das Schloss wegen eines Zeitschalters nicht mehr öffnen.

Mit einer Überwachungskamera erspähte man das Baby, nachdem die Mutter es verzweifelt suchte. Während der Rettungsaktion musste Luft in den Tresor gepumpt werden und schließlich konnte ein Schlosser das Baby unversehrt befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Baby, Bank, Tresor
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rösrath: Radfahrer masturbiert während Fahrt und fällt von Sattel
Schottland: Touristenpaar will Monster von Loch Ness fotografiert haben
Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?