01.03.11 14:30 Uhr
 89
 

Spanien : Vier möglich ETA-Mitglieder festgenommen

Heute morgen sind in Bilbao, im Norden Spaniens, vier mutmaßliche Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA bei einer Razzia festgenommen worden. Die Verdächtigten, zwei Männer und zwei Frauen, sollen zu einer ETA-Zelle gehören, die mehrere Anschläge verübt hat.

Bei einem dieser Anschläge wurde im Juni 2009 der Chef der Spanischen Anti-Terror-Einheit getötet. Der heutige Polizeieinsatz steht im Zusammenhang mit der Festnahme der militärischen Anführer der Organisation im Mai 2010.

Damals wurden Dokumente sichergestellt, die Hinweise auf die vier Verdächtigen gegeben haben sollen. Die ETA hat sich im Januar zu einem Waffenstillstand bereit erklärt, dieser wurde aber von der Regierung in Madrid abgewiesen. Seit vier Jahrzehnten kämpft die ETA für die Unabhängigkeit des Baskenlands.


WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Anschlag, Festnahme, Mitglied, ETA
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Schwarzwald: Trächtige Schafe fallen um und lösen Polizeieinsatz aus
Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?