01.03.11 14:30 Uhr
 84
 

Spanien : Vier möglich ETA-Mitglieder festgenommen

Heute morgen sind in Bilbao, im Norden Spaniens, vier mutmaßliche Mitglieder der baskischen Untergrundorganisation ETA bei einer Razzia festgenommen worden. Die Verdächtigten, zwei Männer und zwei Frauen, sollen zu einer ETA-Zelle gehören, die mehrere Anschläge verübt hat.

Bei einem dieser Anschläge wurde im Juni 2009 der Chef der Spanischen Anti-Terror-Einheit getötet. Der heutige Polizeieinsatz steht im Zusammenhang mit der Festnahme der militärischen Anführer der Organisation im Mai 2010.

Damals wurden Dokumente sichergestellt, die Hinweise auf die vier Verdächtigen gegeben haben sollen. Die ETA hat sich im Januar zu einem Waffenstillstand bereit erklärt, dieser wurde aber von der Regierung in Madrid abgewiesen. Seit vier Jahrzehnten kämpft die ETA für die Unabhängigkeit des Baskenlands.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jospaghetti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Anschlag, Festnahme, Mitglied, ETA
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Caitlyn Jenner kritisiert Trumps Transgender-Gesetz
Samsung wird das Galaxy S8 nicht auf der MWC 2017 Präsentieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?