01.03.11 10:57 Uhr
 353
 

Libyen: Geht Muammar al-Gaddafi ins Exil nach Weißrussland?

In der vergangenen Woche sind zweimal Regime-Flugzeuge aus Libyen direkt in die weissrussische Hauptstadt Minsk geflogen und als letzte Instanz schifft Weißrussland noch Waffen nach Libyen.

Das schwedische Friedensforschungsinstitut SIPRI meldete heute, dass, nachdem sich Venezuela als falsch erwiesen hat, Weißrussland als möglicher Zufluchtsort für den Gaddafi-Clan dienen könnte.

In den letzten Wochen lieferte Weißrussland 40 Tonnen Waffen nach Tripolis, welche Gaddafi allem Anschein nach mit Diamanten bezahlt hat. Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko gilt als letzter Diktator auf unserem Kontinent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stevemosi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Libyen, Muammar al-Gaddafi, Weißrussland, Exil
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2011 11:14 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gaddafi wird sich nicht geschlagen geben und sich in Tripolis verbunkern. Der Status quo ist, keine Partei kann der Anderen den Todesstoß versetzten.
Der Krieg um die Vorherrschaft in den libyschen Städten, die zum Teil hunderte Kilometer auseinander liegen, wird sich noch über Monate hin ziehen- Ausgang ungewiss.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
01.03.2011 13:13 Uhr von kirgie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oder: oder sie kaufen sich eine griechische Insel und machen einen Neuanfang :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?