01.03.11 09:19 Uhr
 4.354
 

Leipzig: Mann fängt zweijähriges Kind auf, welches aus dem dritten Stock fiel

Ein zweijähriger Junge aus Leipzig hatte riesiges Glück, dass ein Mann zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war. Das Kind verlor wahrscheinlich beim Spielen am Fenster das Gleichgewicht und stürzte aus der dritten Etage ab.

Der Mann, der von Beruf Maurer ist und in diesem Haus eine Wohnung ausbaut, brachte Material aus dem Gebäude zu einem Bau-Container. Er sagte: "Als ich gerade auf der Straße stand, fiel mir plötzlich ein Kissen vor die Füße. Ich sah nach oben und entdeckte einen kleinen Jungen, der auf dem Fensterbrett saß!"

Der Mann klingelte zunächst in der Wohnung um die Bewohner zu alarmieren. Doch da fiel das Kind. Der Mann breitete sofort seine Arme aus und fing das Kind auf. Der Junge schlug mit dem Kopf trotzdem auf und blutete. Aber er überlebte den Sturz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Unfall, Leipzig, Fenstersturz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2011 09:59 Uhr von woolly
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Meinen: Respekt an den Mann. Schön zu wissen, dass es Menschen gibt die sich um andere Sorgen und auch mitdenken.
Kommentar ansehen
01.03.2011 10:04 Uhr von spencinator78
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Stellt sich die Frage wo die Eltern waren. Auf dem Bild ist das übrigens nur die zweite Etage, nicht wie beschrieben die dritte.
Kommentar ansehen
01.03.2011 10:16 Uhr von freakyng
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Bildzeitung es ist voraussichtlich also niiieeee passiert ^^
Kommentar ansehen
01.03.2011 10:18 Uhr von Joe_Phoenix
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Respekt! Andere hätten wahrscheinlich nicht so reagiert und sich gedacht: "Ist ja nicht mein Kind". Zum Glück stand der Maurer in unmittelbarer Nähe. Der Mann verdient Respekt und auch einen Orden oder sowas.
Kommentar ansehen
01.03.2011 10:18 Uhr von Freggle82
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@spencinator78: Kann schon als 3. Etage bezeichnet werden. Sieht nämlich so aus, als wäre das "Erdgeschoß" zumindestens einen Halbstock erhöht.
Wobei das eigentlich nebensächlich ist, Hauptsache gut gefangen.
Kommentar ansehen
01.03.2011 10:25 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
schön zu lesen das das gut ausgegangen ist

solche nachrichten sind schön zu lesen bei dem ganzen anderen quark der so passiert
Kommentar ansehen
01.03.2011 11:12 Uhr von EvilMoe523
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Joe_Phoenix: Also so tief ist mein Glauben an die Menschheit ja noch nicht gesunken, dass ich mir vorstellen könnte, es gäbe genug Leute die ein Kind fallen lassen würden und noch einen Schritt zurück machen würden...

Jeder halbwegs vernünftige Mensch, macht sich da absolut keine Gedanken ob eigenes oder fremdes Kind sondern streckt reflexartig die Arme aus.
Kommentar ansehen
01.03.2011 12:05 Uhr von ISpikeYoAss
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Labert: nicht immer so ne scheiße....
andere nix getan..
nein natürlich nicht wenn ich sehe das ein kind ausm fenster fällt schüttel ich nur den kopf weils es ja nicht mein kind ist.
immer dieses schubladendenken die ganze welt ist schlecht bla bla bla...
Kommentar ansehen
01.03.2011 12:20 Uhr von angelmaria
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schade nur: das es erst so weit kommen musste...

Da sollte doch mal die Mutter erklären wie der 2 Jährige überhaupt aus dem Fenster fallen konnte
Kommentar ansehen
01.03.2011 12:24 Uhr von kirgie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@spencinator78: wiki:
"Die Form der Nummerierung von Geschossen unterscheidet sich von Region zu Region. Es gibt zwei Arten der Zählung..."

Die erste Art:
Erdgeschoss, 1. Obergeschoss, 2. Obergeschoss usw
Die zweite Art.
1. Etage, 2.Etage, 3. Etage, usw

In dem Bild ist also das 2te Obergeschoss, oder die 3te Etage markiert.
Kommentar ansehen
01.03.2011 12:28 Uhr von angelmaria
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schade nur das es erst dazu kommen musste.
Wo war denn die Mama als der 2 Jährige Junge am offenen Fenster spielte?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?