28.02.11 19:23 Uhr
 8.846
 

Fürstin Gloria verteidigt Guttenberg: "Ich habe auch abgeschrieben!"

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis springt ihrem Adelskollegen Karl-Theodor zu Guttenberg in der Plagiatsaffäre zur Seite und gesteht: "Ich habe für die Mittlere Reife auch abgeschrieben!"

Ohne abzuschreiben hätte sie die Mittlere Reife auch nicht geschafft, so die Fürstin aus Regensburg. Deshalb solle man die Plagiatsaffäre um den Verteidigungsminister auch nicht so hoch hängen.

Guttenberg und Gloria verbindet nicht nur die adlige Abstammung, sondern auch die konservative, politische Einstellung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Karl-Theodor zu Guttenberg, Plagiat, Gloria von Thurn und Taxis
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gloria von Thurn und Taxis warnt vor einer "Wohlstandsdiktatur" in Deutschland
Fürstin Gloria von Thurns Enkelin getauft
Gloria von Thurn und Taxis hält Flüchtlingseinwanderung für "eine Art Krieg"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

61 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2011 19:33 Uhr von muhkuh27
 
+73 | -2
 
ANZEIGEN
haha: Mal ehrlich: Das ist verdammt lächerlich.
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:36 Uhr von ZzaiH
 
+97 | -4
 
ANZEIGEN
ja und? es gibt sicher zehntausende von mörder auf der welt und trotzdem ist mord weiterhin illegal...
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:42 Uhr von Bokaj
 
+94 | -4
 
ANZEIGEN
Wie kann man das Abschreiben :-( in einer Prüfung: zum Erhalt der mittleren Reife mit dem Verfassen einer Doktorarbeit, einer normalerweise wissenschaftlichen Arbeit, vergleichen?

Das ist zwar auch ein Betrug, aber im Vergleich ein sehr kleiner.

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+73 | -3
 
ANZEIGEN
sonst hätte sie es auch nicht geschafft: und das posaunt sie auch fröhlich in die Welt hinaus.
Naiv wie ich bin habe ich geglaubt, bei der mittleren Reife werden keine Wunder erwartet. Und jeder, der nicht völlig bescheuert ist, sollte das hin bekommen.
So kann man sich irren.

Nun ist eine Dr-Arbeit aber nun auch eine andere Liga.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:56 Uhr von adibaba
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
ich habe auch schon lange abgeschrieben und zwar dieses adelige Gesocks. Diese Dumpfbacke glaubt ernsthaft, dass sich jemand für ihre Blödheit interessiert. Gut, dass dieser Pöbel für gewöhnlich unter sich bleibt.
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:56 Uhr von Sir_Waynealot
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
haha was ist das für ne kette auf dem bild xD

könnte ja glatt von einem luden sein ^^

[ nachträglich editiert von Sir_Waynealot ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:57 Uhr von Migg
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Mittlere Reife: Einerseits hat sie recht und jeder hat in der Schule mal abgeschrieben.

Andererseits klingt es lächerlich, die mittlere Reife mit ner Doktorarbeit zu vergleichen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:58 Uhr von gamer9991
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, wer ehrlich ist, der wird auch zugeben, dass er irgendwann mal abgeschrieben hat, es gibt einfach keine Leute die nicht jemals in irgend etwas geschummelt hätten.


Das einzige was den Otto Normal Abschreiber von Guttenberg unterscheidet ist, dass z.B. ich bei der Probe vom Nachbarn die Nummer 1.) f) abgeschrieben habe, und dieser genannte Herr eine Ganze Doktorarbeit. Ich denke da ist doch ein nicht zu verleugnender gewaltiger Unterschied dahinter...
Kommentar ansehen
28.02.2011 19:58 Uhr von Bruno2.0
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Und: Wieder eine Intelligenzbestie die nicht Peilt was das eigentlich bedeutet in der Dr. Arbeit abzuschreiben genau wie die anderen Idioten die noch hinter dem Googleberg stehen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:10 Uhr von syndikatM
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
lol: "deshalb" - als ob sie der maßstab der moralischen werte für deutschland wäre und damit bestimmt, "was sie macht, dürfen andere auch." = deshalb.
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:11 Uhr von neisi
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Weg mit der Monarchie! Titel aberkennen und gut ist, alle Menschen sind gleich. Die halten sich für etwas Besseres, nur weil ein Ur-Opa sich zum Chef gemacht hat. Ich lasse mich ja auch nicht öffentlich mit Grossmeister ansprechen, das gilt nur im Schachclub. Weg mit dem Adel-Club!
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:18 Uhr von shadow#
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Was uns das lehrt? Rein gar nichts!
Dass die Tante nicht mehr alle Latten am Zaun hat, wussen wir nämlich vorher auch schon.
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:19 Uhr von Bokaj
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das Traurige ist: diese Frau scheint wirklich nicht sehr intelligent zu sein, denn sie erkennt nicht, dass es ein Unterschied ist, ob man für eine Doktorarbeit fleißig das geistige Eigentum anderer stiehlt, oder ob man das erlernte Wissen für die Prüfung nicht parat hat und darum beim Nachbarn spickt.
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:27 Uhr von str8fromthaNebula
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ich hab mal: abgeschrieben und mir wurde die arbeit abgenommen und es war direkt ne 6 plus das das beim elternabend n dickes thema war und dann zu hause auch nochmal,eben weil es beim elternabend breitgetreten wurde.
sollte als gegenargument reichen oder ?weiß grade eben nich wirklich wie ich auf ihr kleinkinderniveau runterkommen soll aber das is echt die dummheit des tages,selbst wenn sie von der 1sten klasse bis zur letzten ghostwriter hatte interessiert das kein schwein und es hat mit googleberg nix zu tun

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:28 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
U.R.Wankers: "Naiv wie ich bin habe ich geglaubt, bei der mittleren Reife werden keine Wunder erwartet. Und jeder, der nicht völlig bescheuert ist, sollte das hin bekommen.
So kann man sich irren."

Du irrst dich nicht zwangsläufig: diese Frau ist ganz einfach völlig bescheuert. Das war doch schon lange klar bei ihrer Papst-Affinität und ihren Aussagen.

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von cheetah181 ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:29 Uhr von norge
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Harun-Al-Radschid: köstlich, dein kommentar +++
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:44 Uhr von real.stro
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ups das war ja nun sehr hilfreich! Gutti wird ihr danken.
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:46 Uhr von hofn4rr
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die liebe fürstin: hat bisher auch kein amt eines wirtschafts- und verteidigungsministers inne gehabt.

um daheim das eigene geld zu zählen, braucht man dafür keinen (echten) doktortitel (hat sich guldensack bestimmt auch gedacht) ...

von daher soll sich die gute fürstin lieber weiterhin mit einer goldenen kette um den hals photographieren lassen und der presse von ihrem letzten schoßhündchen erzählen, was den selben friseur hatte wie der mooßhammer-hund.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 20:50 Uhr von sicness66
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da weiss man: gar nicht mehr, was man sagen soll. Das Hirn hat sie sich warscheinlich schon früh "weggeschnackselt"...
Kommentar ansehen
28.02.2011 21:11 Uhr von sabun
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man müsste: Ihr die Mittlere Reife aberkennen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 21:28 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das: macht die Sache nicht besser und Frau von und zu Thurn und Taxis will mit dem eigenen Betrug den von Herrn zu Guttenberg schmälern? Ne ne ne Leute, der Mann hat betrogen und hieße er nicht zu Guttenberg hätte man ihn schon aus dem Bundestag geprügelt und im politischen Niemandsland versenkt.

Man sollte zu Guttenberg auch nicht den Rücktritt anbieten sondern ihn aus dem Amt entfernen. Ein Rücktritt sieht immer besser aus, aber warum sollte man ihm das zugestehen?
Kommentar ansehen
28.02.2011 21:43 Uhr von Gorli
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mal ganz unabhängig vom Thema: Hat eigentlich irgendjemand dieses Verbrechen gegen guten Geschmack von einer Kette gesehen, die die da trägt? Sowas tragen sonst nichtmal die blödesten Parodien auf Gansterrapper
Kommentar ansehen
28.02.2011 21:49 Uhr von str8fromthaNebula
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2011 21:49 Uhr von Moepjunge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2011 21:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schreibe jetzt auch eine Doktorarbeit und kopiere das Telefonbuch von Stuttgart. Einzige Quellenangabe: Telekom. Es handelt über die zunehmende Verbreitung und Akzeptanz des Telefons. Wer will kann das auch mit seiner Stadt machen.
Frau Gloria kann nichts dafür, dass sie aus solchen Verhältnissen stammt.

Refresh |<-- <-   1-25/61   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gloria von Thurn und Taxis warnt vor einer "Wohlstandsdiktatur" in Deutschland
Fürstin Gloria von Thurns Enkelin getauft
Gloria von Thurn und Taxis hält Flüchtlingseinwanderung für "eine Art Krieg"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?