28.02.11 17:16 Uhr
 201
 

Wohnungsbrand in Düsseldorf: Legte die Mutter der Dreijährigen das Feuer?

Bei ShortNews wurde schon über die Rettungsaktion eines Mannes in Düsseldorf, der bei einem Wohnungsbrand eine Dreijährige vor Eintreffen der Feuerwehr aus der Wohnung rettete, berichtet. Laut Presseerklärung der Polizei handelt es sich bei dem Mann um den Vater des Kindes, der nicht dort wohnt.

Er wollte seine Tochter abholen und zum Kindergarten bringen. Nach ersten Ermittlungen von Polizei und Brandexperten wurde das Feuer gelegt. Tatverdächtig ist die 29 Jahre alte Mutter des Mädchens. Sie wurde zuerst nicht gefunden, befindet sich aber mittlerweile in Obhut der Polizei.

Die Frau soll in eine geschlossene Unterbringung überführt werden. Der Vater des Kindes, der bei der Rettungsaktion, ebenso wie seine Tochter eine Rauchvergiftung erlitt, befindet sich zusammen mit dem Kind im Krankenhaus. Das Jugendamt nimmt sich des Falles an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Düsseldorf, Feuer, Brandstiftung, Wohnungsbrand
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2011 19:46 Uhr von Bokaj
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott: wenn das stimmt....

Wie kann eine Mutter ihr Kind bei lebendigen Leib verbrennen lassen wollen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?