28.02.11 16:47 Uhr
 384
 

A40-Sperrung: ADAC befürchtet Chaos und Staus

Wegen geplanter Sanierungsarbeiten im Sommer nächsten Jahres soll die A40 komplett gesperrt werden. Die Sperrung im Essener Innenstadtbereich soll drei Monate dauern (ShortNews berichtete). Der ADAC befürchtet nun, dass es in dieser Zeit zu einem Verkehrschaos kommen wird.

Der Verkehrsklub befürchtet, dass es trotz vieler Umleitungen zu verstopften Seitenstraßen kommen wird. Unverständnis zeigt der ADAC wegen der Absicht, die Autobahn komplett zu sperren. Sanierungsarbeiten an Kölner Brücken hätten gezeigt, dass es auch nur mit vereinzelten Sperrungen klappt.

"Die Leute werden aus den Seitenstraßen nicht mehr herauskommen. Die Stadt Essen wird sich etwas einfallen lassen müssen", sagte ADAC-Verkehrsexperte Roman Suthold.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autobahn, Chaos, ADAC, Sanierung, Sperrung
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn
Deutsche können Kindersex einfach nicht lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?