28.02.11 16:17 Uhr
 1.391
 

Chinesische Staatsführung beunruhigt: Greifen die Unruhen auf China über?

In Peking ist man alarmiert und in höchster Sorge. Man befürchtet offensichtlich ein Überspringen der Unruhen in Afrika auf China. Das zumindest lässt die vorübergehende Festnahme ausländischer Reporter vermuten.

Diese hatten vor, über Proteste in Peking zu berichten, was man auf diesem Wege verhindern wollte.

Auch in der Politik Wen Jiabaos sind kleine Kursänderungen auszumachen. Nachdem in der Vergangenheit mit teilweise unangemessener Härte vorgegangen wurde, lässt das Regierungsoberhaupt nun verlauten, man werde drängende Probleme anpacken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Angst, Protest, Revolution
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2011 16:19 Uhr von ElJay1983
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Tja: mit der höchsten Hinrichtungsrate pro Jahr (mehr Hinrichtungen alleine, als alle Länder mit Todesstrafe zusammen inkl. USA) , wird es mal Zeit das sich da einiges ändert.
Kommentar ansehen
28.02.2011 16:54 Uhr von Nyze
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wir drücken die Daumen
Kommentar ansehen
28.02.2011 17:16 Uhr von So_Icey_Boy
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
hey sosoaha: ich stimme dir da volkommen zu.

nur solange protestieren aus montagsdemos mit kinderpunsch für umme, pappschilder und lustigen sprüchen besteht, wird sich so schnell nix tun.

mal ganz abgesehen von dem großteil unserer bevölkerung denen einfach alles am arsch vorbei geht. hauptsache der fernseher läuft und das bier ist kalt
Kommentar ansehen
28.02.2011 17:28 Uhr von TheInfamousGerman
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@sosoaha: Na, so schlimm wie in China ist es bei uns zum Glück (noch) nicht.
Kommentar ansehen
28.02.2011 17:38 Uhr von Perisecor
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@ sosoaha: Du willst also gegen eine demokratisch gewählte und dadurch legitimierte deutsche Regierung vorgehen?

Das ist ja spannend. Mit welchen Paragraphen des Grundgesetz und welchen Grundpfeilern der Demokratie hast du denn sonst noch Probleme?

@So_Icey_Boy

"mal ganz abgesehen von dem großteil unserer bevölkerung denen einfach alles am arsch vorbei geht. "

Der Großteil der Wähler weiß eben, wie gut es ihm in Deutschland geht. Das irgendwelche ewiggestrigen Linken und andere Spinner dann die absolute Mehrheit der Bevölkerung verunglimpfen, passt auch zu den total bescheuerten Ideen, die sie umsetzen wollen.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?