28.02.11 14:42 Uhr
 642
 

Pinneberg: Psychisch kranker Mann verzehrt Meisenknödel - Einweisung in Klinik

In Pinneberg hat am gestrigen Sonntag ein 26-jähriger Mann die Polizei gehörig auf Trab gehalten. Zuerst wurde er auffällig als er einer Beamtin plötzlich ins Gesicht schlug. Später drang er auf ein Privatgrundstück ein und aß dort für Vögel aufgehangene Meisenknödel.

Wenig später riefen Passanten die Polizei, abermals wegen ihm. Diesmal belästigte er auf dem Marktplatz vorbeikommende Passanten. Daraufhin wurde er von der Polizei in eine Klinik gerbracht, welche er jedoch nach einem kurzen Aufenthalt wieder verließ.

Einige Zeit später fiel er abermals auf: Diesmal wollte er auf einer Kreuzung den Verkehr regeln. Die nochmals gerufene Polizei brachte den offensichtlich psychisch gestörten Mann in eine entsprechende Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Klinik, Psychiatrie, Meisenknödel
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Angriff auf NDR-Moderator - Marinesoldat an der Attacke beteiligt
Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen