28.02.11 13:41 Uhr
 290
 

Düsseldorf: Hacker angeklagt - Er soll Wettbüros erpresst haben

Ab kommenden Mittwoch verhandelt das Düsseldorfer Landgericht gegen einen 23-Jährigen. Dieser soll Wettbüros im ganzen Bundesgebiet damit gedroht haben, deren Computersysteme zu manipulieren und lahm zu legen.

So erpresste er von mehren Wettanbietern Geldbeträge, meist 1.000 - 2.000 Euro. Andere gingen nicht auf seine Drohungen ein und prompt machte er seine Drohungen wahr und legte die entsprechenden Seiten zeitweise lahm.

Dies führte im Umkehrschluss sogar dazu, das einer der betroffenen Buchmacher satte 20.000 Euro Fangprämie auf den Erpresser aussetzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Düsseldorf, Klage, Computer, Hacker, Wettbüro
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?