28.02.11 13:41 Uhr
 292
 

Düsseldorf: Hacker angeklagt - Er soll Wettbüros erpresst haben

Ab kommenden Mittwoch verhandelt das Düsseldorfer Landgericht gegen einen 23-Jährigen. Dieser soll Wettbüros im ganzen Bundesgebiet damit gedroht haben, deren Computersysteme zu manipulieren und lahm zu legen.

So erpresste er von mehren Wettanbietern Geldbeträge, meist 1.000 - 2.000 Euro. Andere gingen nicht auf seine Drohungen ein und prompt machte er seine Drohungen wahr und legte die entsprechenden Seiten zeitweise lahm.

Dies führte im Umkehrschluss sogar dazu, das einer der betroffenen Buchmacher satte 20.000 Euro Fangprämie auf den Erpresser aussetzte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Düsseldorf, Klage, Computer, Hacker, Wettbüro
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Tim Wieses WWE-Karriere schon am Ende?
Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?