28.02.11 12:06 Uhr
 2.722
 

USA: Zwei Lehrerinnen, die angeblich Lesbensex hatten, verklagen die Stadt New York

Zwei Lehrerinnen aus New York verklagen jetzt die Stadt wegen Rufschädigung auf zwei Millionen US-Dollar.

Alini Brito und Cindy Mauro wurden im vergangenen Monat gefeuert, weil sie angeblich Geschlechtsverkehr in der Schule gehabt haben. Die Umstände des Vorfalls sind nicht klar. Der Hausmeister, der die beiden erwischt hat, behauptet, er habe die beiden halb bekleidet auf dem Boden des Klassenraums gefunden.

Die Lehrerinnen behauten hingegen, dass die Situation falsch interpretiert wurde: Brito, die eine Diabetikerin ist, hat sich plötzlich schlecht gefühlt und sich auf den Boden gelegt und Mauro hat ihren Pullover ausgezogen, um diesen unter den Kopf ihrer Freundin zu legen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, New York, Klage, Lehrer
Quelle: www.aolnews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2011 12:33 Uhr von ulkibaeri
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
boah geil: Lesbensex!!!!!

Obwohl vielleicht sind die beiden auch nur Flexisexuell......... hrhr

[ nachträglich editiert von ulkibaeri ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:06 Uhr von uhrknall
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ami-Land wieder: Jetzt darf man dort nicht mal mehr erste Hilfe leisten, weil das schon als Sex interpretiert wird.
Nicht dass die dort drüben noch aussterben an ihrem Wahn...
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:59 Uhr von rpk74ger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Newsbild?! Muss das dargestellte Bild unbedingt den Autor der Originalquelle darstellen? Greift hier auch langsam die Methode "lieber ein schlechtes Bild als kein Bild" um sich?
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:59 Uhr von gmaster
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@uhrknall: eher stirbt vorher die deutsche Bevölkerung aus...
Kommentar ansehen
28.02.2011 14:02 Uhr von ulkibaeri
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@rpk74ger: Newsbild: Hey so ein Newsbild bringt 50 Punkte mehr! Also ist es wichtig eins anzuhängen, damit man mehr Shorties bekommt. *knick*knack*
Kommentar ansehen
28.02.2011 14:27 Uhr von fallobst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ uhrknall: na du warst auch dabei und weißt was sache ist, oder?
und schutzbehauptungen gibts ja auch gar nicht... erst recht nicht, um 2 Mio. zu kassieren. der erwartungswert wird, je nach jury, schon positiv sein.

kann so oder so gewesen sein, aber selbstherrlich zu wissen was passiert ist, das hat schon was. Was sagt denn deine Kristallkugel so übers Wetter nächsten Monat?
Kommentar ansehen
28.02.2011 18:35 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Newsbild 3: Eine herausforderung ist, das man das bild zuschneiden muss, obwohl es schon in der quelle 4 mal gemacht ist.

Übrigens...ein bild muss sein, ja.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?