28.02.11 08:51 Uhr
 3.809
 

Mummar al-Gaddafi fern jeglicher Realität: Wirres Telefon-Interview

Der Libysche Machthaber scheint nun endgültig den Sinn für die Realität verloren zu haben. Das zumindest lässt ein Telefon-Interview vermuten, welches er einem serbischen Privatsender gegeben hat.

Darin bestreitet er unter anderem, dass es in seinem Land Proteste oder gar Aufstände gäbe. Des weiteren meint er, es handele sich bei den Unruhen lediglich um kleine Gruppen Oppositioneller Verschwörer.

Ansonsten herrsche in dem von ihm geführten Land absolute Ruhe. Ganz herausreden konnte er sich jedoch nicht. Auf die nun verhängten UN-Sanktionen angesprochen, nannte er diese als "wertlos".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Interview, Libyen, Telefon, Chaos, Muammar al-Gaddafi, Diktator, Realität
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2011 08:51 Uhr von spencinator78
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Absoluter Realitätsverlust würde ich sagen. Dieses Interview zeigt deutlich wie weit Gaddafi die Wirklichkeit bereits aus den Augen verloren hat.
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:28 Uhr von usambara
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Gaddafi nicht unterschätzen denn er beherrscht das Spiel, die Stämme auseinander zu spielen.
Wenn Tripolis nicht bald erobert wird, werden die nun bewaffneten Stämme die Opposition fraktionieren.
Nicht umsonst bot der Gaddafi-Clan einigen von der Opposition eroberten Städten eine Unabhängigkeit an.
Das Gaddafis sich noch lange in Tripolis halten kann, zeigen seine hochmodernen Waffen wie in einem Video, in dem sein Sohn Saif mit einem deutschen G36 bewaffnet ist:
http://www.youtube.com/...
Ob sich Obama auf Dauer eine Situation ähnlich der jetzigen in Mogadischu wünscht ist fraglich. Dann dürfte eine militärische Intervention von US-Spezialkräften gegen den verbunkerten Gaddafi an stehen.
Und was stationierte US-Soldaten in einem islamischen Land bedeuten weiß man ja...


[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:54 Uhr von Showtime85
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Gaddafi hat recht: die feiern im Augenblick nur Volksfeste :)

nein spaa natürlich.
Er und seine Söhne sind schon durch geknallt. Ich glaub die erhoffen sich eine Endszene wie in Scareface (Film mit Al Pacino)...
Kommentar ansehen
28.02.2011 10:25 Uhr von quade34
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Honnecker sagte: Die Hunde bellen, aber die Karawne zieht weiter. Oder: Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf. Hitler und Göbbels riefen mit Schaum vorm Maul den totalen Krieg aus und schwadronierten noch bis zum Schluß von den Wunderwaffen. Und Hussein verkroch sich ins Erdloch. usw. die Geschichte hat noch viel in der Richtung zu bieten.
Kommentar ansehen
28.02.2011 10:46 Uhr von Kaan71
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Alles was in den Massenmedien: aktuell über Lybien kommt ist leider Kriegspropaganda..

Es geht um ÖL..
Deswegen haben auch die "freien" Staaten eine ganz andere Meinung zu dieser Sache..
Kommentar ansehen
28.02.2011 10:51 Uhr von quade34
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aha: ein Verwandter sprach über die Propaganda..
Kommentar ansehen
28.02.2011 11:00 Uhr von usambara
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nichtangriffspakt ausgesetzt Der italienische Außenminister Franco Frattini hatte am Sonntag erklärt, der Vertrag aus dem Jahr 2008 sei „de facto ausgesetzt“. Angesprochen auf die Verhängung eines Flugverbots über Libyen sagte Frattini: „Das ist eine Option, die eine wirkliche Eskalation einer militärartigen Intervention darstellen würde. Wir brauchen Zeit, um darüber nachzudenken.“

Laut „NYT“ enthält der Freundschaftsvertrag zwischen Rom und Tripolis auch eine Nicht-Angriffsklausel. Dies kompliziere nach Experteneinschätzung Italiens Position im Falle eines militärisch durchgesetzten Flugverbotes in Libyen. In dem Bericht heißt es zudem, dass die US-Regierung die Möglichkeit prüfe, Libyens Machthaber Muammar el Gaddafi die Möglichkeit zu nehmen, seine Ansichten per Rundfunk und Fernsehen zu verbreiten.

-sprich US- Bombardierung von TV und Radioanstalten.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 11:02 Uhr von Cansan
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ablenkung fuer die Masse: Viel interessanter sind Bahrain und Jemen Leute.
Lasst euch bloss nicht von Lybien nicht ablenken.
Lybien wird nur unser Bauernopfer.
In Bahrain haben wir eine Flottenbasis und im Jemen werden Menschen aus der Luft abgeschlachtet weil sie ja teil einer Terrororganisation sein koennten.
Naja man kann ja wissen.
In dem Moment wo wir eingreifen sind alle anderen Demokratieprotest gestorben.
Kommentar ansehen
28.02.2011 11:14 Uhr von usambara
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Cansan: in Bahrain begehrt die Mehrheit der Schiiten auf gegen die Minderheit der sunnitischen Scheichs. Und da der Iran auch schiitisch ist schrillen in Washington die Alarmglocken.
Zudem ist Bahrain mit einer Brücke zu Saudi Arabien verbunden- und die haben schon eine Intervention im Falle einer schiitischen Machtübernahme angekündigt.
In Bahrain hat die 5. US-Flotte ihren "Heimathafen".

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 12:36 Uhr von Freddy_Frank
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Untergang Hitler gings genauso...

Der war auch vom "Endsieg" überzeugt und von "Ja-Sagern" umgeben :)
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:02 Uhr von jamilx85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gaddafi ist ein behinderter psychopath, er sagte vor wenigen tagen; "wer mich nicht liebt, darf nicht mehr leben"
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:04 Uhr von Schilfheini8
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
LIBYEN, nicht Lybien!!! Ausserdem:
Ich weiss nicht, wem ich eher glauben soll: Gadafi oder den "freien, westlichen Medien"???
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:24 Uhr von quade34
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
schilfheini8: da soll Nachdenken helfen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 13:28 Uhr von jamilx85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
---@schilfheini8: auch wenn, wie du sie nennst die "freien westlichen Medien" oftmals Erfundenes veröffentlichen, dies ist eindeutig, ich gucke mir überwiegend arabische Fersehsender an und dieser Gaddafi ist bald am Ende.

[ nachträglich editiert von jamilx85 ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 14:17 Uhr von Leeson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: weiß, was der von seinen Schergen erzählt bekommt.
Kommentar ansehen
28.02.2011 16:14 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das er gar nich so fern: der realität is dafür gibt es genauso beweise

http://info.kopp-verlag.de/...

http://info.kopp-verlag.de/...

sollte man mal lesen wenn einen das thema ernsthaft interessiert , alle quellen angaben was dort sonst noch zu sein zu sein hat sind natürlich drin

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 16:30 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nebula: Beide Quellen, selbes Ergebnis:

Kopf -> Tisch.
Kommentar ansehen
28.02.2011 17:04 Uhr von DerMaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das kommt mir bekannt vor "DIE SÄÄCHSTE ARMÄÄ WIRD SICH MIT DÄR NOINTEN VÄRAINIGEN UND DÄN RUSSEN ZURRRÜCKDRRÄNGEN."
Kommentar ansehen
28.02.2011 17:18 Uhr von ente214
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nebula: lächerlichere quellen/informationen hab ich ja noch nicht gesehen!!! haha
viel freude in deinem dickicht aus CIA-verschwörungen und der bedrohnung durch das "weltjudentum"
Kommentar ansehen
28.02.2011 17:46 Uhr von str8fromthaNebula
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ all: wenn mir shortnews spezialisten sagen das

http://www.debka.com/

http://www.nytimes.com/...

http://www.businessweek.com/...

usw

keine guten quellen sind, naja^^ mal gut das es ungefähr das gewicht von bild lesern hat ;) ich mein jedem idioten is klar das die links nicht die quellen sind...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?