28.02.11 07:55 Uhr
 429
 

Frankreich: Mann aus Deutschland wurde mit Kokain im Wert von 4,5 Millionen Euro gefasst

Ein 31 Jahre alter Mann aus Deutschland wurde am vergangenem Mittwoch vom französischen Zoll an der spanisch-französischen Grenze mit 75 Kilogramm Kokain verhaftet.

Die Drogen, die der Mann in einem Koffer transportierte, haben auf dem Schwarzmarkt einen Wert von ungefähr 4,5 Millionen Euro.

Am Sonntag sollte der Mann, der wohl schon vorher durch Drogenschmuggel aufgefallen war, in Marseille der Justiz übergeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Mann, Frankreich, Droge, Kokain, Schmuggel
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2011 20:00 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@j.wankelbrecher: Er ist auch Deutscher.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?