28.02.11 07:34 Uhr
 457
 

Frau wurde mit Brötchentüte attackiert und erlitt Verletzungen

Am Hauptbahnhof in Wuppertal wurde eine 29-jährige Frau von einem ca. 33-jährigen Mann um etwas Geld gebeten.

Nachdem sie dem Schnorrer eine Absage erteilte, hat dieser ihr mit einer Brötchentüte an den Hinterkopf geschlagen. Die Frau wurde dabei verletzt.

Was sich wirklich in der Tüte befand oder ob es sich nur um hart gewordene Brötchen handelte, ist bislang nicht klar. Der Täter ist der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wenzi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Verletzung, Angriff, Attacke, Brötchentüte
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger
Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2011 08:52 Uhr von skullx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Verbietet Brot! Oh warte.. wurde das nicht schon vor langer Zeit gefordert?

Immer wieder kurios mit welchen "Waffen" sich die Täter herumschlagen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:47 Uhr von shadow#