27.02.11 20:40 Uhr
 7.726
 

Für den Präsidenten Weißrusslands ist Guido Westerwelle eine "Schwuchtel"

Weißrusslands Präsident Alexander Lukaschenko zeigte sich im Fernsehen von seiner homophoben Seite. Stolz erzählte er, wie er Guido Westerwelle bei einem Besuch in die Augen geschaut und geraten habe, ein normales Leben zu führen. Den Zuschauern erklärte Lukaschenko, dass er keine "Schwuchteln" möge.

Westerwelle war am 2. November letzten Jahres gemeinsam mit dem polnischen Außenminister in Weißrussland gewesen. Bei dem Gespräch mit Lukaschenko sollte es um die Behandlung von Minderheiten im Land gehen. Lukaschenko bezog die Kritik jedoch vor allem auf sexuelle Minderheiten.

Hätten zwei Frauen Sex miteinander, wäre dies in Ordnung. Bei zwei Männern würde er diese jedoch in ein Camp stecken, so Lukaschenko gegenüber dem deutschen Außenminister.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: radical_west
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Guido Westerwelle, Außenminister, Alexander Lukaschenko, Schwuchtel
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2011 20:40 Uhr von radical_west
 
+46 | -48
 
ANZEIGEN
Vielleicht ist Lukaschenko ja selber eine "Schwuchtel"? Homophobie soll ja oft Ausdruck eigener unerfüllter sexueller Frustration sein. Mit dem lustigen Bärtchen könnte er auf jeden Fall auch mit den Village People auf Tour gehen....
Kommentar ansehen
27.02.2011 20:53 Uhr von readerlol
 
+128 | -58
 
ANZEIGEN
wo er recht hat
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:05 Uhr von Kodiak82
 
+63 | -28
 
ANZEIGEN
Toller Politiker: "Hätten zwei Frauen Sex miteinander, wäre dies in Ordnung."

Wie kann so ein stupider Mensch Politiker werden, gerade er sieht recht schwul mit seinem Bart aus. Wahrscheinlich ziemlich homophob der Kerl um seine eigene Orientierung zu verbergen.
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:33 Uhr von Getschi2.0
 
+70 | -15
 
ANZEIGEN
Was: man von Guido Westerwelle denkt sei mal dahingestellt.
Aber wenn ein Präsident sagt, dass er es okay findet Schwule in ein Camp zu sperren, ist es eigentlich gar nicht mehr so lustig.
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:42 Uhr von Gleed
 
+34 | -21
 
ANZEIGEN
@WeichesEisen: Bist du dir sicher, dass das alle denken? Das würde bedeuten, dass ich das auch denke... Da weißt du wohl mehr als ich über mich.

Wieso sollte man jemandem verbieten sich von Männer angezogen zu fühlen? Abgesehen davon, dass es in den meisten Fällen nicht funktionieren kann, ist das die freie Entscheidung dieser Person. Die Person fängt nicht mit dir eine Beziehung an, du musst diese Person nicht küssen und auch keinen Sex mit ihr haben, also was um Himmels Willen, hat dich das zu interessieren?

Mit welchem Recht möchtest du die Entscheidungsfreiheit einer Mensch beschränken? Mach dir mal ernsthafte Gedanken zu dem Thema. Du willst in deiner Freiheit auch nicht willkürlich beschränkt werden. Mit Freiheit meine ich hier, die Freiheit tun und lassen zu können, was man will, solange man anderen damit keinen Schaden zufügt.

Ich mag Westerwelle nicht sonderlich, aber mir ist es sowas von egal, welche sexuellen Präferenzen er hat und dir sollte es genauso egal sein, weil es dich in keiner Hinsicht betrifft.

Manchmal fühl ich mich hier echt noch wie im Mittelalter. Übrigens, ich bin hetero, falls es dich interessiert. Ich habe aber auch homosexuelle Männer und Frauen im Bekanntenkreis und stell dir vor: das sind ganz normale Menschen! Sie sind nicht besser und auch nicht schlechter als Heteros.
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:43 Uhr von ThePunisher89
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Andere Länder bzw. deren Staatschefs entwickeln sich halt einfach nicht weiter. Man kann von den Fähigkeiten der Personen halten was man will, aber in anderen Ländern wird es in 100 Jahren noch keine Frau an die Spitze schaffen, oder es einen homosexuellen Außenminister geben.
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:57 Uhr von Gleed
 
+27 | -19
 
ANZEIGEN
An alle Minusgeber: An alles Minusgeber bei meinem Beitrag:
Wenn ihr nicht meiner Meinung seid, dann möchte ich bitte Argumente hören. Besonders interessant wäre zu wissen, wie ihr das Verbieten von homosexuellen Beziehungen mit den grundlegenden Menschenrechten in Einklang bringen wollt.

Erklärt mir bitte, was euch das Recht gibt Homosexualität zu verbieten.
Für mich steht die Freiheit der sexuellen Orientierung auf dem gleichen Niveau wie die Religionsfreiheit.

Überlegt euch selber mal, ob ihr diesem Satz zustimmen würdet:
Jeder Mensch hat die Freiheiten ALLES tun und lassen zu können, wie er das für richtig hält, solange es nicht zum Nachteil Dritter ist.

Wenn ihr nicht zustimmt: was daran stimmt nicht und wie wäre der Satz korrekt zu formulieren?

Ich möchte ernsthafte Antworten, da ich wirklich an den Antworten interessiert bin. Ich habe mir schon viele Gedanken zu diesem Thema gemacht und vielleicht habe ich ja etwas wesentliches übersehen.

Edit: Da hagelt es ja schon wieder ein Minus... ich bin mal gespannt ob diese Person Argumente hat und diese hier niederschreibt, oder wie so oft aufgrund fehlender Argumente einfach keinen Beitrag schreibt und an seiner Meinung festhält, egal ob er sie begründen kann oder nicht...

[ nachträglich editiert von Gleed ]
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:01 Uhr von Getschi2.0
 
+14 | -11
 
ANZEIGEN
Gleed: "was daran stimmt nicht und wie wäre der Satz korrekt zu formulieren?"
Herrliche Frage. Da wirst du aber keine Antwort drauf bekommen. Dazu müsste man rational und nicht emotional reagieren, was viele bei diesem Thema nicht schaffen. Da ist der Ekel einfach zu groß.

Die einzigen Antorten könnten mit diversen heiligen Büchern zusammenhängen.

Edit: Und da hast du schon dein Minus und keiner weiß von wem ;-)

Willst du uns was sagen, lieber Minusklicker?

[ nachträglich editiert von Getschi2.0 ]
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:11 Uhr von svenna80
 
+11 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:22 Uhr von Zebraei
 
+26 | -15
 
ANZEIGEN
ekelhaft und mehr als intollerant sind einige Kommentare hier! Ein Armutszeugnis
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:39 Uhr von rolf61
 
+17 | -22
 
ANZEIGEN
Wie kann man so: einer zum Aussenminister machen
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:44 Uhr von alexoo
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ehmm: und wo is da ie news?? :D
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:50 Uhr von sabun
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe etwas gegen Wahlfälscher, Fälscher und Diktatoren.

Dieser Mann verspricht sich. Gegen Schwule=Homosexuelle hat Er eine Misachtung. Gegen Lesben (=Homosexuelle) oder Bisexuelle Frauen nichts. Verrückte Welt des Herrn Lukaschenko.
Kommentar ansehen
27.02.2011 23:22 Uhr von TwoTurnTablez
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
Guter Präsi :): Ich stimme dem Mann zu 100% zu.
Mann-Mann ist ekelhaft, Frau-Frau ist geil (naja nicht immer, außer bei fetten, hässlichen oder behaarten und so :P)
Kommentar ansehen
27.02.2011 23:26 Uhr von Titulowski
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Dieses Portal wird immer stupider, was die Kommentare anbelangt, siehe Anti-Homosexuelle Kommentare hier oder die Verharmlosung vom Hitlergruß am Reichstag....da kann man sich schon ausmalen, was für Gestalten hinterm PC hocken.
Kommentar ansehen
27.02.2011 23:43 Uhr von Serverhorst32
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
ganz schön schwierig: auf der einen Seite finde ich es toll, weil es gegen diesen miesen Dr****s**k Westerwelle ist.

Auf der anderen Seite ist es natürlich absolut primitv und dumm es daran fest zu machen weil er homosexuell ist.

Aber gerade überwiegt die Schadenfreude einfach :P
Kommentar ansehen
27.02.2011 23:51 Uhr von Gleed
 
+10 | -13
 
ANZEIGEN
q.e.d. 5x Minus bei meinem ersten Kommentar und 4x Minus bei meinem zweiten Kommentar und keine einzige Antwort auf meine Fragen. Aber ganz ehrlich: etwas anderes habe ich nicht erwartet.
Wer hieb- und stichfeste Argumente hat, würde sich nicht so feige anstellen. Einfach nur armselig und hochgradig feige ist das Verhalten der homophoben User hier. Schämt euch!

Schaltet endlich euer Gehirn ein, ich kann das leider nicht für euch übernehmen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 00:53 Uhr von ThePunisher89
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@Titulowski: Der Witz an der ganzen Sache ist aber, bei Themen wie Migrantengewalt oä. wird bei Kritik an dieser, mit der Faschokeule draufgehauen ohne Ende. Hitlergrüße und Homophobie sind aber scheinbar kein Problem, komisch.

[ nachträglich editiert von ThePunisher89 ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 06:01 Uhr von BRILLOCK2003
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Pass mal auf @Gleed,Westerwelle ist aussenminister und als dieses vertritt er unser Land nach aussen in der Welt.Wir haben nun mal Länder in der Welt,da wird das anders gesehen.Ob das Japan oder die Arabische Welt ist,ob das israel oder Russland ist bleibt vollkommen egal.Politik ist Politik und schwul ist schwul,beides sollte man trennen,genau so wie Religion,es kann doch nicht sein,das Westerwelle in Japan Hand in Hand mit seinem Mann rumläuft.(was er gemacht hat)aber das ist nur meine Meinung.Einer meiner besten Freunde ist Schwul und sogar der vertritt meine Meinung..........
Kommentar ansehen
28.02.2011 07:14 Uhr von Schlafwagenschaffner
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Nachvollziehbar? "Hätten zwei Frauen Sex miteinander, wäre dies in Ordnung. Bei zwei Männern würde er diese jedoch in ein Camp stecken"

Es äußert nur, was die Mehrheit der Männer wohl empirisch mit ihrem "Pornokonsum" bestätigt.

Und bei aller Liebe, die meisten aller Leute äußern sich nur so super verständlich gegenüber Schwulen, weil sie Angst haben gegen Repressalien, die sie bekommen würden, wenn sie ihre wahre negative Meinung von sich geben würden.
Kommentar ansehen
28.02.2011 08:17 Uhr von wordbux
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
"Schwuchtel": Wie sagt man denn sonst zu einem Popostecher ?
Kommentar ansehen
28.02.2011 08:34 Uhr von Gleed
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@BRILLOCK2003: Schau, das ist genau das Problem, das Deutschland (und auch viele andere Länder) z.B. mit Ägypten hatten. Da hat man sich auch gesagt: Ok, da ist einer, der foltert seine eigenen Leute, der steht nicht für Demokratie, aber wir sagen lieber nichts, weil sonst schadet das Israel. Der Staat duckt sich weg, verschließt die Augen vor den Problemen. Und was hat man jetzt davon? Man sieht es jetzt: Das ägyptische Volk pfeift auf uns, weil sie sehen, dass wir das Regime jahrelang unterstützt haben. Bei denen sind wir unten durch.

Man muss such für die Werte für die man steht, auch einsetzen und nicht immer aus Gründen der political correctness wegschauen.

Ich finde die Begleitung durch Mronz aus anderen Gründen nicht gut (geschäftliche Interessen von Mronz).

Aber mal ehrlich: Selbst Ahmadinedschad hat dem Westerwelle die Hand geschüttelt.
Und in wirklich kritischen Ländern wird Mronz sicherlich nicht als Begleitung erscheinen (war bisher jedenfalls nie der Fall)... Japan ist eine Demokratie, die sollten das aushalten können.

und @Schlafwagenschhaffner:
Welche Repressalien sollten das denn bitte sein? Hinter mir steht jedenfalls kein Schwuler, der mich mit dem Messer bedroht. Außerdem bin ich hier völlig anonym, was soll ich da befürchten?

Ach ja, bevor ich es vergesse: Mein Fokus lag übrigens nicht bei Westerwelle. Es ging mir mehr um die Aussage des Präsidenten, der Schwule am liebsten in ein Camp stecken würde.
Wenn du bzgl. Westerwelle nicht meiner Meinung bist, dann kann ich das noch einigermaßen nachvollziehen. Aber wenn´s um Homosexualität an sich geht, dann nicht.

[ nachträglich editiert von Gleed ]
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:03 Uhr von IceWolf316
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Technisch: gesehen hat der mann ja recht was den Guido angeht... aber, auch wenn ich Guido Westerwelle absolut lächerlich finde und der meiner Meinung nach das Ansehen Deutschlands im Aisland noch mehr schädigt, die art und weise ist nicht in Ordnung.

Ich mein ich würd mir auch keine zwei Männer beim Sex an schauen, dafür 2 Frauen, aber trotzdem ist sowas kein Grund jemanden so... zu beleidigen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:31 Uhr von GroundHound
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Lukaschenko: Wir Deutsche dürfen unseren Außenminister Westerschwester nennen.
Aber ein Herr Lukaschenko hat dazu keinerlei Berechtigung.
Der soll mal aufpassen, dass die Menschen in seinem Land ihn nicht wegfegen.
Übrigens sieht der Typ wirklich ziemlich schwul aus.


So long...
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:36 Uhr von CheGue
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Man sollte den §175 StGB auf jeden Fall wieder einführen.

Man sollte - wie der Herr L. fordert - in deutschland ALLE homosexuelle, also auch Frauen in Umerziehungslager stecken.

Nur SO kommt Deutschland nämlich weiter. Die ganzen Tucken machen doch unser Land kaputt.

Ach ja Gleed - ich gebe Dir sofort auch jeweils ein minus und plädiere dafür, dass Du nicht in Deutschland sondern in Weißrussland in ein Lager gesteckt wirst: die haben da für solche wie Dich bessere "Institutionen".

Im übrigen hilft auch eine medikamentöse Therapie gegen die Krankheit Homosexualität. - Man muss da nicht operativ eingreifen - aber natürlich hilft auch das.

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?