27.02.11 19:18 Uhr
 128
 

Frankreich: Außenministerin wird zurücktreten

Die französische Außenministerin Michèle Alliot-Marie wird ihr Amt niederlegen. Die 64-Jährige war zuletzt oft in Kritik geraten (ShortNews berichtete).

Ihr Nachfolger soll laut Präsident Nicolas Sarkozy der jetzige Verteidigungsminister Alain Juppé werden. Alliot-Marie galt in den letzten Jahren als skandalfrei.

Die 64-Jährige hatte Kontakt mit einem tunesischen Geschäftsmann, der dem später gestürzten Präsidenten Ben Ali nahestand und machte auf dessen Kosten während der Unruhen in Tunesien ausgerechnet dort Urlaub.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Urlaub, Rücktritt, Außenminister, Tunesien
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2011 21:25 Uhr von Kodiak82
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinerei: Diese Frau sollte sich was absolut was schämen. Sie ist ein Paradebeispiel dafür wie beschissen sich die europäischen Regierungen benehmen.

Unsere Politiker gehören genauso abgeschafft wie die Regierungen in Nordafrika.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?