27.02.11 18:34 Uhr
 417
 

Skispringen: Erste WM-Medaille seit Jahren für die DSV-Adler

Zunächst glaubte der Bundestrainer der Skispringer, Werner Schuster, dass die Bronzemedaille im letzten Moment noch durch den letzten Sprung von Severin Freund wegen eines Sturzes aus den Armen der DSV-Adler glitt. Doch die Punkttafel zeigte, dass es doch noch gereicht hat.

Severin Freund zeigte sich nach dem Gewinn der Bronzemedaille sichtlich erleichtert und lobte noch einmal die hervorragende Leistung von allen Springern. Die Goldmedaille ging an Österreich und die Silbermedaille an Norwegen.

Einen Tag zuvor hatte Severin Freund auf Platz sieben noch die Medaillen-Ränge verpasst (ShortNews berichtete). Im Springen am Sonntag sicherte er den DSV-Adlern aber die erste WM-Medaille seit dem Jahr 2005.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Weltmeisterschaft, Skispringen, DSV, Bronzemedaille
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?