27.02.11 18:09 Uhr
 415
 

OPEC: Keine Engpässe beim Öl

Nachdem spekuliert worden war, ob es durch die Krise in Libyen zu Lieferengpässen beim Öl kommt, wird dies nun widerlegt. Das Emirat Katar und der Iran melden, dass noch genügend Öl zur Verfügung stehe und keine Engpässe vorherrschen würden.

In der letzten Woche ist der Ölpreis stetig angestiegen, was durch die Unruhen in Nordafrika noch begünstigt wurde, weil die Investoren wegen der derzeitigen Situation verunsichert sind. Allerdings hat Saudi-Arabien bereits angekündigt, entsprechend größere Mengen mehr bereitzustellen.

Denn Saudi-Arabien ist gegenüber dem Iran nicht unbedingt davon abhängig, den Preis für Öl nach oben schnellen zu lassen, weil es eher im Interesse von Saudi-Arabien liegt, die Nachfrage konstant zu halten. Der Iran braucht die höheren Preise für Öl aber um seinen Haushalt auszugleichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Iran, Libyen, Ölpreis, Saudi-Arabien, OPEC, Lieferengpass
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar