27.02.11 17:05 Uhr
 281
 

Zäher Zensur-Streit: "StarCraft 2" darf nach sieben Monaten auch in China erscheinen

"StarCraft 2 - Wings of Liberty" ist eigentlich bereits seit sieben Monaten auf dem Markt. Nicht jedoch in China. Im Reich der Mitte beschäftigte sich das Ministerium für Kultur nunmehr ein halbes Jahr mit dem Echtzeit-Strategiespiel, bevor es nun endlich zur Veröffentlichung freigegeben wurde.

Sowohl die chinesische Behörde als auch die Entwickler von Blizzard wussten von Beginn an um das große Interesse, dass die chinesische Spielergemeinde an "StarCraft 2" hatte und hat. Während der Titel zu einem weltweiten Erfolg wurde, dauerten die Verhandlungen um ein China-Release an.

Nun konnte letztendlich doch ein Kompromiss gefunden werden und "StarCraft 2 - Wings of Liberty" darf auf dem chinesischen Markt erscheinen. Wie genau dieser Kompromiss aussieht, ob möglicherweise inhaltliche Eingriffe in das Spiel notwendig sind, ist indes ebenso wenig bekannt wie ein VÖ-Datum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: China, Veröffentlichung, Zensur, StarCraft II: Wings of Liberty
Quelle: www.spieleradar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2011 17:05 Uhr von JonnyKnock
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Sieben Monate sind tatsächlich eine ziemlich lange Zeit. Da erscheint der Ärger der bayrischen Landesregierung um das USK-Urteil über "Dead Space 2" inklusive mehrerer Revisionsverfahren ja noch harmlos. Ich bin nun gespannt, wie der ausgehandelte Kompromiss aussieht und wie weit er geht – wie viel Chinas Ministerium für Kultur von Blizzard verlangt und zu wie vielen Zugeständnissen die Software-Schmiede bereit ist. Vielleicht ist der Kompromiss aber auch völlig harmlos.
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:23 Uhr von RainerKoeln
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und: warum wurde es dort nicht sofort veröffentlicht???????????

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?