27.02.11 11:43 Uhr
 404
 

"Gegen die Wand": In Hagen hatte eine nicht alltägliche Oper Premiere

Ludger Vollmers Oper "Gegen die Wand", nach dem gleichnamigem Film von Fatih Akin, feierte jetzt seine erste Aufführung im Hagener Theater.

In der Oper wird, genau wie im Film, nichts ausgelassen. Mord und Drogen sind genau so Gegenstand der Aufführung wie Sex, Vergewaltigung und die schlimmsten Beschimpfungen. Letztere sind auch als Übertitel auf einer Leinwand im Bühnenbild zu lesen.

Monika Martincevic vom Theater in Hagen sagte: "Die Übertitel gehören ganz bewusst zu der Inszenierung. Diese Ausdrücke kommen nun einmal im Text vor." Zwölf Aufführungen sind von der Oper im Theater Hagen geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oper, Hagen, Aufführung, Gegen die Wand
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?