27.02.11 10:04 Uhr
 6.130
 

Fußball: Stimmen zum Spiel FC Bayern München gegen Borussia Dortmund

Nach dem 3:1-Sieg der Dortmunder Borussen über die Bayern, meldeten sich einige Verantwortliche zu Wort. So hat Bayern-Trainer Louis van Gaal nur Lob für den BVB übrig. Er meinte zwar, dass seine Elf in der zweiten Halbzeit besser war, aber Dortmund jeden Fehler ausnutzte und verdient gewann.

BVB-Trainer Jürgen Klopp sagte: "Es war ein großer Tag für uns. Es haben 198 Länder zugeguckt, das ist was Besonderes. Vor 19 Jahren haben wir das letzte Mal gewonnen. Wir sind hochzufrieden. Die Jungs haben heute soviel umgesetzt, aber mit weniger geht es auch heute nicht."

Franz Beckenbauer ist der Meinung, dass der BVB, wenn sie so ähnlich weiter machen, nicht zu stoppen ist. Er habe zwei große Mannschaften gesehen. Für Karl-Heinz Rummenigge ist der BVB der verdiente Sieger. Ziel sei nun Platz zwei und das Pokal-Finale in Berlin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, FC Bayern München, Borussia Dortmund
Quelle: admin.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München: Manuel Neuer wird nach Lahm-Abgang neuer Kapitän
FC Bayern München verlängert Vertrag mit Holger Badstuber nicht
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2011 10:31 Uhr von Plage33
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
sehe ich als Bayern- Fan ähnlich,... auf Grund der Chancenverwertung und einer sehr guten Abwehrleistung besonders gegen Robben haben sie verdient gewonnen,... auch wenn die ersten beiden Tore eher Fehler der Bayernabwehr waren :)
Kommentar ansehen
27.02.2011 10:51 Uhr von derNameIstProgramm
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: als Bayernfan sehe das ähnlich. Es waren gestern zwei guten Mannschaften auf dem Feld, aber der BVB war einfach besser. Beide waren offensiv sehr stark, aber der FC Bayern hat einfach Probleme mit der Abwehr. Dies fällt sonst nicht ganz so ins Gewicht, da die Bayern offensiv sehr stark sind und daher die Gegner eher am Verteidigen als am Angreifen sind. Der BVB hat es aber, dank einer sehr guten Abwehrleistung verstanden, die Bayern Abwehr in Bedrängnis zu bringen und dann brökelt diese, wie man es schon ein paar Mal in dieser Saison sehen konnte.

Der Schiedsrichter hat ein paar Fehler gemacht, aber ich denke die Fehler haben sich im Laufe des Spiels recht gut ausgeglichen.

Alles in allem ein schönes Spiel und die am Samstag bessere Mannschaft hat gewonnen.
Kommentar ansehen
27.02.2011 13:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2011 14:44 Uhr von suschu
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmm: ziemlich ernüchternd die Leistung der Bayern gestern. Van gaal lässt meiner Meinung nach einfach jeglichen Respekt den Fand und co. gegenüber vermissen. Gustavo wieder als linken Verteidiger einzusetzen....ich weiß nicht...dass, obwohl er Sneider bei Inter fast komplett ausgeschaltet hat. Aber er weiß ja alles besser^^.

Kann mir im Rückspiel sogar eine deutliche pleite vorstellen wenn Inter das 1:0 macht.
Kommentar ansehen
27.02.2011 18:04 Uhr von braunbaer1
 
+0 | -10
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.02.2011 18:37 Uhr von Subzero1967
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Bayern ist nicht mehr das Mass aller Dinge: Auch International wird Dortmund wieder eine Macht!!
Denn jetzt kann Dortmund auch Wirtschaften.

Und Fußball kann in der Bundesliga sowieso keiner wie Borussia Dortmund spielen.Und daran ändert sich auch nächste Saison nichts.Weil Dortmund langfristig und vorausschauend plant .
Kommentar ansehen
27.02.2011 19:22 Uhr von braunbaer1
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Nächste Saison werden: wir sehen, was die Borussia international reisst.
Ich fürchte, nicht viel !!

"Und Fußball kann in der Bundesliga sowieso keiner wie Borussia Dortmund spielen.".
Hoppla, wo waren die Borussen dann eigentlich die letzten 8 oder 9 Jahre??
Also mal auf dem Teppich bleiben.
Und mit der langfristigen und vorausschauenden Planung wäre ich auch etwas vorsichtig. Nicht, dass eines Tages eine "wilde Übernahme" stattfindet.
Kommentar ansehen
27.02.2011 19:26 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Subzero1967: wenn dortmund meister wird und da gehen wir jetzt einfach mal von aus, wird es einen netten ausverkauf bei denen geben :) warte nur ab, die sind im endeffekt noch immer auf kohle angewiesen ohne ende.
aber ja dieses jahr sind sie die besten keine frage. und werden auch verdient meister, aber nächstes jahr wars das mit sicherheit wieder
Kommentar ansehen
27.02.2011 20:02 Uhr von suschu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn: Sie es gut machen können sie sich zumindest oben bei den ersten 5. Plätzen etablieren. Dies währe schon großarti für den Verein. Spielerisch sehe ich sie überschätzt. Sie spielen ein unglaubliches Pressing...und schnellen Konterfußball der den Gegner zu Fehlern zwingen soll. Aber es ist nicht so dass Sie Mannschaften wie Sevilla oder so..wenn sie denn zurückliegen spielerisch knacken können.

Naja seis drum dieses Jahr verdient Meister. Aber nächste Saison wird die wirkliche Bewährungsprobe.
Kommentar ansehen
27.02.2011 20:25 Uhr von commentboy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
ja ja...Bla bla...Immer dasselbe! ich hab jetzt gefühlte 1000000000 mal das gleiche gehört und geelsen.
Dortmund reißt nächste Saison nix und macht Ausverkauf, dass obwohl Verträge verlängert wurden!

Ganz ehrlich Bayern wünscht sich doch Klopp und die halbe BVB Mannschaft, aber ist nicht!

Es gibt halt leute die können mit ner verdienten Niederlage umgehen und es gibt Leute die können es einfach nicht ertragen!

Dortmund wird glaubt mir nächste Saison sich sehr gut präsentieren in der CL ;-)

Ahja was soll eigentlich deises ständige Gebashe gegen Funk?
Es ist denke ich mal jedem erlaubt zu schreiben was er denkt oder etwa nicht....
Kommentar ansehen
27.02.2011 20:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@commentboy: was bistn du für einer?! hier schreibt jeder, dass dortmund verdient gewonnen hat also was willst du noch!? sollen wir nu alle den großmeistern huldigen weil sie nu dieses jahr einmal meister werden!?

schau dir stuttgart und wolfsburg an vllt auch noch bremen die reißen ALLE nichts und dortmund hat nach der letzten meisterschaft wann wars 2001 glaub ich, auch nix mehr gerissen. alle verkacken nach ihrer meisterschaft wieder, nur die bayern nicht, die sind sicher nicht neidisch auf sone talentemannschaft wie dortmund, die haben keine substanz, um es in mehr als einem wettbewerb zu was zu bringen, wie sie dieses jahr schon eindrucksvoll bewiesen haben.

also tu nich so als wären die nu die größte mannschaft aller zeiten, nur weil sie nach 19 jahren einmal in und gegen bayern gewonnen haben.

man was die leute sich auf sonen sieg alles einbilden, da soll nochmal einer den bayern arroganz vorwerfen
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:35 Uhr von commentboy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: Oha da fühlt sich aber angegriffen....!
Ja ok Bayern ist über die letzen jahre gut gewesen und ich kriege das Grinsen gar nicht mehr raus aus meinem Gesicht!

Einfach POW ;-)

Warum bayern über all die ganzen jahre immer Meister geworden sind un mit welchen Mitteln lassen wa mal aussen vor ne.

Aber ganz ehrlich Bayern mag gut sein, aber sie kommen viell. noch eine Runde in der Cl weiter!
Ich drück ihnen die Daumen, ist gut für Bundesliga.

Ja wir BVB-fans denken so ;-)
Kommentar ansehen
27.02.2011 21:45 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@commentboy: nach dem was du geschrieben hast muss man sich angegriffen fühlen...
freut mich dass du so grinst, das zeigt mir nur wie besonders es ist, wenn man gegen bayern gewinnt, das ist eine huldigung den bayern gegenüber find ich klasse :) du akzeptierst einfach die dominanz, guter junge.

nebenbei bayern ist nicht über die letzten jahre gut gewesen die spielen IMMER oben mit nicht nur die letzten jahre...

warum sie meister werden? naja sie sind eben im großen und ganzen gesehen doch die besten. sonst wären sie nicht so dominant über die jahrzehnte gesehen...

und ich glaube ihr bvb fans denkt gar nicht....
Kommentar ansehen
27.02.2011 22:09 Uhr von commentboy
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: Ach Gott schon wieder so ein fanatiker....^^

Ja ok Junge ich geb dir Recht hast du jetzt wieder was worüber du dich freuen kannst ;-)

Ganz ehrlich würd mich noch gerne weiter mit dir unterhalten, aber hab auch noch ein echtes Leben *g*
Kommentar ansehen
27.02.2011 23:01 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ commentboy: ahja du hast ein echtes leben. was für nen sinnloser kommentar...

hauptsache mal was gesagt. nimms einfach hin, der bvb glänzt eine saison pro jahrzehnt und bayern wird halt eben ausnahmsweise mal nicht meister :) ich komm damit klar, wir sind noch in 2 anderen wettbewerben
Kommentar ansehen
27.02.2011 23:58 Uhr von Scarb.vis
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh man: Was hier wieder geschrieben wird.... Voller Hass und Neid.

1. Die Dortmunder Mannschaft ist gewachsen. Letztes Jahr mit fast der jetztigen Mannschaft EL Platz gesichert und im DFB-Pokal Finale gewesen.

2. Das Geld aus der CL wird uns helfen, keine Frage. Kerngeschaeft ist die Bundesliga. Alles andere ist Bonus. Auch andere ausser dem FCB haben das Recht in der CL zu spielen. Auch wenn es auch mal nicht sehr erfolgreich verlaeuft.

3. Der BvB ist nach dem Meisterjahr 2002, NUR 3ter 2003 geworden. Also total untergegangen....

4. Leverkusen spielt schlecht? Leverkusen spielt eine super Saison!

5. Wer hat den lauthals getoent das es nur noch 7 Punkte zu Dortmund sind, weil man ja das Heimspiel ja schonmal sicher gewinnen wird. War das Lahm in der Winterpause? Grosskreutz hat wenigstens seinen Worten Taten folgen lassen.

6. Dortmund steht nicht auf #1 weil Stuttgart, Schalke, Bayern, Wolfsburg nicht ihre besten Tage haben. Deswegen stehen Hannover, Freiburg und Mainz so weit oben.

7. Dortmund finanziert sich komplett aus dem Eigenkapital. Schuldenlast besteht nur noch mit ihren 100mio Verbindlichkeiten aus ihrem Stadion. Diese Verbindlichkeiten hat aber auch Bayern, Schalke und wer sonst noch ein eigenes Stadion hat ;) Es besteht also ueberhaupt keine Notwendigkeit Spieler zu verkaufen. Und weil ja Bayern keine BvB Spieler braucht (Rummenigge) kommen eigetnlich nurnoch Vereine wie ManU, Barca, Madrid ;)
Kommentar ansehen
28.02.2011 06:26 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sky 90: war schön.
Rummenigge war ja lammfromm.
Und Sticheleien seien nur nötig gewesen um die eigene Mannschaft zu puschen.
Übrigens hat auch Dortmund in den letzten 10 Jahren etwas gerissen(Meisterschaft).
Davor als nur der Meister in die CL kam hat Dortmund doch tatsächlich vor Bayern als erster Bundesliga Verein einen Stern geholt.

Für Bayern kommen jetzt die Wochen der Wahrheit.
Kommentar ansehen
28.02.2011 06:41 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Scarb.vis: 1. gewachsen ist wohl was übertrieben das sind ja fast noch alles kinder ;) aber gut, steckt viel potential drin das ist wahr, das macht die spieler aber eben auch interessant für andere vereine (man munkelt dass auch vereine ausser bayern spieler kaufen)

2. ich hoffe, dass möglichst viele deutsche vereine in der cl spielen und bleiben is alles gut für die bl, aber es hat nunmal die geschichte gezeigt, dass ausser den bayern keine mannschaft da bestand hat...
3. 2004 waren sie dann noch 6., 2005 und 2006 noch 7ter und 2007 sogar nur noch 9ter... mehr hab ich jetzt mal nicht nachgeguckt aber die jahre danach waren auch nich sooooo toll letztes jahr gings dann wieder etwas bergauf.
und genau das unterscheidet die vereine von bayern, die spielen jedes jahr oben mit zu 90% um die meisterschaft mit. deshalb isses ja so toll gegen die mal zu gewinnen ;)
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:09 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sub: Ich weiß ja dass du Dortmund-Fan bist von daher werte ich deine Aussage ncith allzu hoch, aber Dortmund als die Fußballmacht in Deutschland zu bezeichnen, nur weil es mal eine Saison wieder national läuft (wo auch etlcihe andere Faktoren mit reinspielen) ist schon mutig :)

Wenn Dortmund diese Leistung die nächsten Jahre halten und sich langfristig wieder neben Bayen etablieren kann, dann können wir darüber reden ob die Bayern nciht mehr das Maß aller Dinge sind. Bis dahin...

[...]Und Fußball kann in der Bundesliga sowieso keiner wie Borussia Dortmund spiele[...]
Lol als wenn die den Überfußball spielen würden :) Die Mannschaft hat nen Lauf und ist eingespielt und spielt guten Fußball keine Frage, aber nicht so überragend dass man sich vor denen verneigen muss.

[...]Weil Dortmund langfristig und vorausschauend plant . [...]
Das machen zufällig alle Topvereine der Liga so :)

Wie dem auch sei Dortmund hatte gestern den Sieg verdient und werden wohl auch verdient Meister. Bayern wird wahrscheinlich Platz 2 machen und Leverkusen kommt in die Quali. DFB-Pokal gewinnt Bayern und in der CL werden sie das Halbfinale erreichen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:43 Uhr von Selle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: also ich muss natürlcih sagen, dass einige Dortmund-Fans es etwas "Fanatisch"-Übertreiben ;-)

Klar, Dortmund spielt den schönstens Fussball und das erfolgreich. Wenn man bedenkt, was in den Kader investiert wurde und was andere Vereine investiert haben, kann man von vielen nicht behaupten, dass die langfristig voraussplanen!!!

Klar, ist Bayern weiterhin der Topverein in GER. Immerhin ist der Kaderwert fast doppelt so hoch, wie der von Dortmund. Da sind International erfahrene Spieler im Kader, das hat Dortmund nicht. Aber dafür eine junge Truppe.
Wo das hinführt, wird sich zeigen.

Zur wirklichen Top-Mannschaft fehlt Bayern eine gute Defenisive!
Kommentar ansehen
28.02.2011 10:28 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Taktik: Die Dortmunder waren vor allem taktisch besser. Van Gaal muss ich vorhalten lassen, sich nicht gut genug auf den Gegner eingestellt zu haben.
Vor allem hätte er reagieren müssen, als Robben rechts gleich von 3 Leuten blockiert wurde.
Da kann man mal Rib und Rob die Seiten tauschen lassen. Dann zieht Robben eben nicht mehr nach innen, sondern füttert Gomez mit Flanken von links.
Genau so hätte Sahin Gustavo als Bewacher kriegen müssen. So wurde ja auch Wesley Snider elminiert.

Bisschen Pech war natürlich auch dabei, das extrem knappe Abseits von Gomez bei seinem Tor und die beiden katastrophalen Fehler von Schweinsteiger und Badstuber, die beide einen rabenschwarzen Tag erwischten.

Die Bayern konnten ihre Leistung von Mailand nicht wiederholen, vielleicht waren sie körperlich und mental auch noch müde, und so hat der BVB verdient gewonnen.
Kommentar ansehen
28.02.2011 10:59 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Selle: Das Problem ist bei den bayern ganz klar die Abwehr keine Frage, allerdings finde ich den Abwehrriegel mit Badstuber, Tymo bzw. Breno und Gustavo bzw. Contento nicht so schlecht. Das Problem ist einfach dass die Leute absolut nciht eingespielt sind, und somit nicht die Sicherheit bekommen könnend ie sie gg große Mannschaften dringend benötigen.

Und wenn dann eine Mannschaft wie der BVB daherkommt der diese Fehler effektiv nutzt (hat mich ja glatt verwundert, da die Dortmunder die letzten Spiele ja immer zig Chancen brauchten) sieht dann jeder Fehler schlimm aus.

Letzten Endes konnte man aber sehen dass es ein Spiel auf hohem Niveau beider Mannschaften waren und bei Bayern einfach die Kräfte fehlten nach dem Spiel am Mittwoch.

[...]Dortmund spielt den schönstens Fussball und das erfolgreich[...] Warum muss der Tabellenführer eigentlich immer auch den schönsten Fußball spielen. Keien Frage kann man die meisten Spiele der Dortmunder schön asehen, aber da wren auch grottenschlechte Spiele dabei

[...]Wenn man bedenkt, was in den Kader investiert wurde und was andere Vereine investiert haben[...]
Erstmal muss man festhalten dass Dortmund nur so "klug" investiert, weil sie gar nciht groß einkaufen können, da sie immer noch an ihrem übertriebenen Gehabe in den 90ern knacken.

[...]Klar, ist Bayern weiterhin der Topverein in GER. Immerhin ist der Kaderwert fast doppelt so hoch, wie der von Dortmund. Da sind International erfahrene Spieler im Kader, das hat Dortmund nicht. Aber dafür eine junge Truppe.
Wo das hinführt, wird sich zeigen.[...]
Was das Alter angeht sind beide Mannschaften auf einem guten Weg.
Dortmund hatte rückblickend das Glück, dass sich Kehl, Dede, Owo vor der Saison schwer verletzt haben, so dass sie auf ein junges Team setzen mussten. (auch weil das Geld fehlte um Hochkaräter zu verpflichten)
Bayern setzt auf eine gesunde Mischung von Jung und Alt und bindet so Talente und Stars an sich.

[...]Zur wirklichen Top-Mannschaft fehlt Bayern eine gute Defenisive! [...]
Also gibt es zur Zeit nur 2 Topmannschaften auf dieser Welt?
Denn egal ob du Chelsea, Real, ManU, Liverpool, etc. nimmst die haben alle ihre Probleme in der Defensive

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München: Manuel Neuer wird nach Lahm-Abgang neuer Kapitän
FC Bayern München verlängert Vertrag mit Holger Badstuber nicht
Fußball: Jerome Boateng unzufrieden beim FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?