27.02.11 09:20 Uhr
 1.190
 

Börse in London erneut lahmgelegt

Die Börse in London hat zum wiederholten Male mit technischen Problemen zu kämpfen. Ursache war die Einführung eines neuen Handelssystems. Von Freitag morgen an bis zum Mittag war der Börsenhandel nicht möglich.

Das neue Handelssystem ist nun schon wiederholt zum Problemverursacher geworden. Nachdem die Einführung des Systems dreimal verschoben worden war, dauerten die Probleme an. Nach dem endgültigen Start Mitte Februar kam es bereits am zweiten Tag zu Störungen.

Seit Monaten steht die Londoner Börse unter Druck. Grund ist der zunehmende Verlust von Marktanteilen an britischen Aktien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: onkelbruno
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: London, Börse, Handel
Quelle: www.handelsblatt.com