26.02.11 17:41 Uhr
 967
 

Bußgeld und Fahrverbot wegen voller Windel

Die volle Windel seiner Enkelin hat einem älteren Mann in Mellrichstadt ein Bußgeld und ein Fahrverbot eingebracht.

Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seiner zweijährigen Enkelin bei Bekannten, als das Kind die Windel sprichwörtlich voll hatte. Da er leider keine Wechselwindel dabei hatte, beschloss er nur noch schnell sein Bier zu trinken und sich rasch auf den Heimweg zu machen.

Dies jedoch zu rasch wie die Polizei feststellte. Er wurde mit 39 km/h zu viel angehalten, der anschließende Alkotest ergab 0,54 Promille. Das wiederum bedeutet 600 Euro Bußgeld und einen Monat Fahrverbot für den eiligen Großvater.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Bußgeld, Enkel, Fahrverbot, Windel
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 17:41 Uhr von spencinator78
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Naja eine volle Windel berechtigt in meinen Augen nicht zu derlei Verstößen. Die Quelle beschreibt es noch etwas ausführlicher, bitte auch dort lesen.
Kommentar ansehen
26.02.2011 17:56 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Was , wie bitte ...!?? Weil er keine Wechselwindel dabei hatte, beschloss er sein Bier trinken, um dann los zu fahren??...muß ich das jetzt verstehen..
Kommentar ansehen
26.02.2011 18:04 Uhr von MeterPeter
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Noch zu mild: Als guter Großvater hätte er sich von den Eltern mindestens noch Wickelsachen mitgeben lassen müssen, besser noch zusätzliche Wechselwäsche + etwas zu Trinken.

Dass er unter Alkohleinfluss überhaupt fährt, ist schon schlimm genug. Dann aber noch das Leben eines Kindes aufs Spiel zu setzen... Verantwortungslos!

Ich würde das nicht so lustig und harmlos betrachten.
Kommentar ansehen
27.02.2011 17:42 Uhr von StrammerBursche
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meldet diese Drecksnews: Titel absolut irreführend und soll einen absolut normalen Vorgang reißerisch darstellen - diese Plattform ist so langsam nur noch Müll.

Er wurde angetrunken beim Rasen erwischt. Strafe ist vollkommen richtig und eig. noch viel zu mild.
Wollen wir jetzt zu jedem dummen Assi der sich nicht an Regeln hält und dann mit faulen Ausreden daherkommt eine News schreiben?
Kommentar ansehen
11.04.2011 11:00 Uhr von Zephram
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Er hat sein Bier weggezischt, weil ers eilig hatte, und hat evtl nur deswegen kurz ne Spitze im Alkohollevel gehabt, und in 30 mins wärs wahrscheinlich ok gewesen, evtl hat er sich auch vorm Test nicht den Mund ausgespült, oder die Polizisten haben ihm nicht die 15 minuten zugestanden bis der Test nach dem letzten Schluck richtig anzeigt. Wo ist das Problem ?

39km/h zuviel, auf der wärs Autobahn lächerlich, im Ort wärs dreist,( aber das glaub ich nicht, das er so unvorsichtig war...)

Wenn er jetzt sein Auto in den Graben fährt und seine Enkelin sich das Genick bricht, ist das unser Problem ?

alles mal wieder Sensationshäscherei ... gähn...

jm2p Zeph

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?