26.02.11 14:09 Uhr
 62
 

Leichtathletik: Zwei Jahres-Weltbestleistungen bei den deutschen Hallenmeisterschaft

Bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Leipzig konnten Sabine Krantz aus Wattenscheid und Christina Schwanitz aus Thum gleich mit zwei Jahres-Weltbestleistungen beginnen.

Über 3.000-Meter-Gehen konnte sich Sabine Krantz mit einer Zeit von 12:18,12 Minuten nach ihrer Babypause eindrucksvoll zurückmelden. Zweite wurde die Potsdamerin Melanie Seeger in 12:31,43 Minuten.

Ihren ersten Titel bei der Hallenmeisterschaft konnte Christina Schwanitz mit 18,87 Metern im Kugelstoßen gewinnen.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Leistung, Leichtathletik
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 14:09 Uhr von ringella
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist ja vor allem für Sabine Krantz ein überragender Einstieg nach der Babypause, ha haben sicher viele nur gestaunt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?