26.02.11 12:50 Uhr
 731
 

Bein in der Tür eingeklemmt - Aufzug fährt los

Eine 40 Jahre alte Münchnerin ist am Freitagmorgen in Schwabing in München in einer Aufzugtüre eingequetscht worden. Dabei hat sich die Frau verletzt.

Obwohl das Bein der Frau in der Tür eingeklemmt war, öffnete sich diese nicht wieder. Stattdessen fuhr der Aufzug los.

Warum der Aufzug einfach losgefahren ist, ist noch unklar. Ein technischer Fehler ist nicht auszuschließen. Die Feuerwehr musste die Frau retten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Forstreform
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, München, Bein, Tür, Aufzug
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 14:11 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise: kann kein Fahrstuhl starten, solange die Türen nicht vollständig geschlossen sind...ergo ein schwerwiegender technischer Fehler.
( übrigends ähnlich wie bei den meisten Linienbussen in den Städten )

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?