26.02.11 12:36 Uhr
 137
 

Formel 1: Neuer Rennsimulator für Mercedes

Da Michael Schuhmacher im alten Rennsimulator Symptome der Kinetose (Bewegungskrankheit) zeigte, musste dieser ausgetauscht werden.

In diesem hat der siebenmalige Weltmeister keine Probleme.

Als "Testfahrer" fungierte dann Nico Rosberg, dieser sagte dann: "Ein beeindruckendes Stück Ausstattung. Großer Fortschritt. Werde es den ganzen Tag machen. Wird mir sehr helfen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Mercedes, Simulator
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 12:36 Uhr von ringella
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, ob "Schumi" dann auch wieder an alte Stärke anschließen kann, oder ob seine Zeit für immer vorbei ist!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?