26.02.11 12:01 Uhr
 4.819
 

Fußball: Diego Maradona überrascht mit Kritik an Mesut Özil

Seit seinem Wechsel zu Real Madrid ist Mesut Özil schnell zu einem festen Bestandteil der "Königlichen" geworden. Regelmäßig bewies der deutsche Nationalspieler seine Qualitäten.

Das sieht Argentiniens Fußball-Legende Diego Armando Maradona jedoch überraschend anders: "Bei Özil merkt man, dass er Probleme hat, sich an Real anzupassen".

Allerdings gab Maradona auch zu, dass er keine guten Erinnerungen an Özil habe, weil dieser ihm die WM verdorben habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Mesut Özil, Diego Maradona
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef fordert von Fußballstar Mesut Özil, Nationalhymne mitzusingen
Fußball: Mesut Özil von eigenem Co-Trainer angeblich mit Flaschen beworfen
Fußball: Mesut Özil muss sich noch heute "konzentrieren, wenn ich deutsch rede"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 12:07 Uhr von norge
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Giftzwerg: mehr fällt mir dazu nicht ein :o/
Kommentar ansehen
26.02.2011 12:48 Uhr von Fischgesicht
 
+22 | -14
 
ANZEIGEN
özil wird überbewertet: ist so
Kommentar ansehen
26.02.2011 13:34 Uhr von muhkuh27
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Messi ist unaufhaltbar, außer der Trainer heißt Diego Maradonna xD
Kommentar ansehen
26.02.2011 13:47 Uhr von sicness66
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Haha: Der Matthäus von Argentinien
Kommentar ansehen
26.02.2011 13:51 Uhr von Scorpion2k4me
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Ich finde auch, dass Özil überbewertet wird. Ich meine bei der aktuellen Real Mannschaft zum Stammkader zu gehören ist jetzt nicht so schwierig. Er spielt gut aber vergleiche mit Spielern wie Zidane oder dass er in die selben Kategorien wie Messi gehievt wird ist lächerlich momentan. Der soll erstmal über ein, zwei Jahre konstant gut spielen, dann kann man weiter sehen. Aber Weltklasse ist eine ganz andere Geschichte. Von einem Messi hat man im ersten Spiel schon gesehen dass er Weltklasse ist, das hab ich bei Özil bei Bremen (einer Mannschaft in der man herausragen kann weil der Rest ja nicht erstklassig ist) nie gesehen.
Aber Maradonna will sich damit eh nur wichtig machen weil sich kein Mensch mehr für ihn interessiert und er wohl lieber hätte, dass man mehr über Di Maria redet und eben Özil nicht mit Messi vergleicht.
Kommentar ansehen
26.02.2011 14:09 Uhr von tobe2006
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
1. der scheiß maradonna war nie ein ausergewöhnlicher spieler und kontne nie was unglaubliches am ball!!
2. ob er übergewertet wird oder nich - wayne
3. is das eh nur n racheakt für das blamabele wm aus!


wenn man schon berühmt wird indem man ein tor mit de hand macht und das noch als hand gottes bezeichnet...sagt doch alles oder?????



@scorpion..
muss dir zum teil wiedersprechen!
will dir zwar nichts unterstellen, aber im nachhinein kann man viel sagen bzgl messi.
aber wenn du sagst das man bei bremen rausragen kann, muss ich dir einfach wiedersprechen!!!! messi hat bei barca schons eit anfang seiner karriere die besten mitspieler der welt und genau diese hieven ihn eben mit hoch! hätte er bei nem mittelklassigen verein anfangen hätte das alles vllt ganz anders ausgesehen! und das özil es "leicht" hat sich bei real durchzusetzen..also bitte.... untertreibs mal nich!

[ nachträglich editiert von tobe2006 ]
Kommentar ansehen
26.02.2011 23:17 Uhr von matt287
 
+0 | -2