26.02.11 11:08 Uhr
 1.143
 

Internet: Verbraucher werden immer öfter abgezockt

Die Zahl der im Internet über den Tisch gezogenen ahnungslosen Verbraucher wächst stetig an. Meist wird mit kostenlosen Downloads geworben, und kurze Zeit später flattern Rechnungen und Mahnungen für angebliche Abos ins Haus.

Alleine die Verbraucherzentrale Hamburg erreichen jeden Tag mehrere Dutzend Beschwerden von Verbrauchern, so Christina Carls aus der dortigen Rechtsabteilung.

Man solle sich auf keinen Fall unter Druck setzen lassen, wenn Mahnungen im Briefkasten lägen, so Carls weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Download, Verbraucher
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 11:08 Uhr von spencinator78
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist noch um einiges ausführlicher und gibt auch interessante Tips wie man vorgehen sollte.
Kommentar ansehen
26.02.2011 11:59 Uhr von Unrealmirakulix
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
etwas diese Seiten studieren und: schon fällt einem auf, wenn Flash, Divx, PDF-Reader, ... etwas kosten oder besondere Editionen angeboten werden, die es gar nicht gibt...
Kommentar ansehen
26.02.2011 13:15 Uhr von Chuzpe87
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Die Abzocke geht ja schon bei Shortnews los. Man kommt auf die Seite in Erwartung kurzgefasste wichtige News des Tages zu lesen und was kommt dabei herum?

YouTube Video Ankündigungen und anderer sinnloser Mist.
Kommentar ansehen
26.02.2011 14:15 Uhr von tobe2006
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
also: 1. wer da seine daten angiebt = selbst schuld!
2. die liste is auch net richtig!
sowas wie alphaload oder iload is schwachsinn!
das sin usenet portale und, ich hab mir die seite selbst angemacht da steht eindeutig was alles kostet und da wird mit nix irgendwie abgezockt! ob sone programme nun gut oder schlecht sind sei mal dahingestellt!
Kommentar ansehen
26.02.2011 17:34 Uhr von farm666
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sollten: die opfer noch eine strafe bekommen wegen blödheit

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?