26.02.11 10:46 Uhr
 391
 

USA: Wut auf Toyota - Jugendliche demolieren sieben Autos

Drei Jugendliche haben in Chicago sieben Autos der Marke Toyota mit Rasierklingen und Schraubenziehern zerstört. Sie demolierten Türgriffe, Armaturen und zerschnitten die Sitze der Wagen.

Der Grund für den Vandalismus sei das Vorhaben der Firma Toyota gewesen, die Produktion aus der USA teilweise ins Ausland zu verlagern, wodurch die USA einige Standorte einbüßen würde.

Zerstört haben die Jugendlichen einen Lexus, zwei Tundras, einen Land Cruiser, einen Prius, einen RAV4 und einen Camry. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 30.000 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: uhrknall
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jugendliche, Toyota, Wut, Chicago Auto Show
Quelle: en.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 12:47 Uhr von Nyze
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
WTF? *****

die sind so doof ---> mehr muss ich wirklich nicht dazu sagen
Kommentar ansehen
26.02.2011 12:52 Uhr von azru-ino
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wobei: toyota nicht mal eine Amimarke ist...
Kommentar ansehen
03.03.2011 12:23 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr klug denn schließlich müssen diese Fahrzeuge jetzt repariert werden und ratet mal, wer daran im Endeffekt verdient ... Toyota! :D
Kommentar ansehen
03.03.2011 22:42 Uhr von Katü
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da haben mal wieder ein paar jugentliche: einfach sich gefreut das sie einen Grund vorgeben können um Sachen zu zerstören. Einfach sinnlos..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?