26.02.11 11:30 Uhr
 102
 

Film-Investments auf dem Vormarsch

Weil die finanziellen Mittel in Hollywood ausgehen und Raubkopien die Umsätze schmälern, sucht die Filmindustrie verstärkt nach Geldzuflüssen für neue Produktionen. Mittlerweile steigen Investoren verstärkt in Hollywoodproduktionen ein und schaffen damit eine wichtige Einnahmequelle.

Gründer des Broker-Giganten TD America und Steven Rales, Chef des Technologiekonzerns Dahaner investieren mittlerweile in Filmproduktionen. Der Russe Yuri Rutman hat mittlerweile sogar eine Kapitalfirma gegründet, welche Investment-Pakete für interessierte Anleger in der Filmbranche schnürt.

Dabei verbindet er Wissen der Wall-Street mit finanziellen Bedürfnissen der Hollywood-Industrie. Solche Projekte sollen zukünftige Filmproduktionen finanzieren, da in der Finanzkrise wichtige Hedgefonds, Investoren und Banken zur Finanzierung von Filmen wegbrachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Film, Vormarsch, Investment
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Raser: "Ich hatte Hunger"
Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?