26.02.11 09:52 Uhr
 629
 

Fußball: Louis van Gaal denkt, dass eine Krise auf Jürgen Klopp zukommt

Kurz vor dem Anpfiff der Partie FC Bayern München gegen Borussia Dortmund, heute um 18.30 Uhr, stichelt der Bayern Trainer Louis van Gaal gegen seinen Kollegen Jürgen Klopp.

Louis van Gaal sagt dem BVB eine Krise voraus. Van Gaal sagte: "Sie sind schon aus dem Rhythmus. Sie brauchen nur auf die Punkte schauen. Und das wird immer stärker werden, wenn wir gewinnen - und sie noch mehr Punkte verlieren."

Damit spielte van Gaal darauf an, dass Dortmund von den letzten fünf Spielen nur zwei gewinnen konnte. Jürgen Klopp hat allerdings für diese Aussage kein Verständnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Krise, Louis van Gaal, Jürgen Klopp
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Louis van Gaal wirft sich demonstrativ an Seitenlinie zu Boden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2011 10:49 Uhr von ulb-pitty
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bevor jetzt alle auf der: Arroganz der Bayern rumhacken..

Das sind reine Psycho-Spielchen und Wunschgedanken, was nichts mit Arroganz zu tun hat...

Sie wollen noch irgendwie Meister werden, und da greifen sie halt zu allen Mitteln...

Ich sage Bayern gewinnt, ob knapp oder klar weiß ich aber nicht..
Kommentar ansehen
26.02.2011 11:16 Uhr von Curschti
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
soweit ich weiß, haben die Dortmunder die restlichen Spiele unentschieden gespielt, also nicht verloren. Und der FCB hatte ja bekanntlich ein klares 0:2 beim FC Kölle aus der Hand gegeben.
Aber das ist man ja vom FCB gewohnt. Wenn es sportlich nicht klappt, dann werden Psycho Spielchen rausgeholt. Das ist unsportlich und unfair und macht sonst kein Club, nur der FCB.

[ nachträglich editiert von Curschti ]
Kommentar ansehen
26.02.2011 11:37 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@curschti: Na mach dir mal nicht gleich ins Hemdchen. Das hat nichts mit Unsportlichkeit oder unfairen Mitteln zu tun. Und der FCB ist beileibe nicht der einzige Verein der dieses macht. Allein diese Omnipräsenz in den Medien lässt den Eindruck erwecken, dass die Bayern die einzigen wären

Großkreuz: "Bayern hat nur Erfolgsfans"
Watzge "Wir stehen mit einem 1/3 des Etats besser da als der FCB", "Wir haben ein Team aus Jugendspielern geformt"

Das vor solch einem Prestigeduell Giftpfeile aus allen Richtungen kommen ist normal und gehört zum Geschäft dazu. Und weil das nicht reicht, dichten die Medien sich dann irgendwas zurecht.
LvG hat vollkommen Recht wenn er sagt dass DOrtmund bereits aus dem Tritt gekommen ist. Sie spielen längst nciht mehr so souverän wie in der Hinrunde und gewinnen auch nciht mehr jedes Spiel weil die Lockerheit weg ist. Und sportlich läuft es bei den Baern gerade hervorragend. In der Meisterschaft zwar nciht mehr der Favorit, da Dortmund einfach zu viele Punkte hat aber immer noch minimale Chancen, im DFB-Pokal im HF mit besten Aussichten ins Finale einzuziehen und in der CL gerade das Hinspiel in Mailand 1:0 gewonnen und somit gute Chancen das VF zu erreichen. Wenn das bei dir heißt "sportlich nicht läuft" dann möcht ich gern mal wissen was es dann ist
Kommentar ansehen
26.02.2011 21:47 Uhr von Curschti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brüll, weiterer Kommentar überflüssig...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Louis van Gaal wirft sich demonstrativ an Seitenlinie zu Boden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?