25.02.11 16:44 Uhr
 287
 

Düsseldorf: Kö-Galerie musste evakuiert werden

Heute Mittag schlug die Brandmeldeanlage der Kö-Galerie in Düsseldorf Alarm. Auch Bedienstete, die in Geschäften der Einkaufspassage tätig sind, konnten eine starke Rauchentwicklung entdecken.

Deshalb wurde die Einkaufspassage geräumt und die Feuerwehr alarmiert. Der Rauch war so stark, dass die Feuerwehr zuerst die Räumlichkeiten lüften musste, bevor der Brandherd lokalisiert werden konnte.

Ein Sprecher der Feuerwehr informierte, dass von einem Brand eines Trafos im Untergeschoss ausgegangen wird. Die Polizei hat den Einsatzort weiträumig abgesperrt, so dass auch keine Autos in die Nähe gelangen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Düsseldorf, Feuerwehr, Rauch, Kö-Galerie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt
Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?