25.02.11 16:44 Uhr
 289
 

Düsseldorf: Kö-Galerie musste evakuiert werden

Heute Mittag schlug die Brandmeldeanlage der Kö-Galerie in Düsseldorf Alarm. Auch Bedienstete, die in Geschäften der Einkaufspassage tätig sind, konnten eine starke Rauchentwicklung entdecken.

Deshalb wurde die Einkaufspassage geräumt und die Feuerwehr alarmiert. Der Rauch war so stark, dass die Feuerwehr zuerst die Räumlichkeiten lüften musste, bevor der Brandherd lokalisiert werden konnte.

Ein Sprecher der Feuerwehr informierte, dass von einem Brand eines Trafos im Untergeschoss ausgegangen wird. Die Polizei hat den Einsatzort weiträumig abgesperrt, so dass auch keine Autos in die Nähe gelangen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: poepsi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Düsseldorf, Feuerwehr, Rauch, Kö-Galerie
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert
Türkei: Stromschlag in Wasserpark - Fünf Personen sterben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?