25.02.11 16:36 Uhr
 2.280
 

Super-Benzinpreise erreichen am Freitag die Marke von 1,60 Euro

Die Benzinpreise an den Tankstellen steigen immer weiter. Grund dafür sind unter anderem die Unruhen in Libyen. Stellenweise wurde die Marke von 1,60 Euro an den Tankstellen überschritten.

Der Ölpreis steigt wegen der Unruhen immer weiter und befindet sich auf den Weg zur 120 US-Dollar-Marke pro Barrel Öl der Sorte Brent. Bei 95 Dollar lag der Preis noch Mitte des Januars 2011.

Experten rechnen damit, dass bei anhaltenden Unruhen die Preise weiter steigen werden. Der Preis für ein Barrel Öl könnte schnell auf 150 Dollar steigen. Das würde bedeuten, dass der Super-Benzinpreis auf 1,77 Euro pro Liter steigen könnte. Tendenz steigend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Libyen, Ölpreis, Öl, Barrel, Brent
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 16:43 Uhr von gamer9991
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Cool jetzt werden auch die Benzinpreise in Euro allmählich den alten Preisen in D-Mark gleichgeschaltet...

[ nachträglich editiert von gamer9991 ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 16:49 Uhr von David_blabla
 
+27 | -3
 
ANZEIGEN
Diese: F*cker haben ne Macke! Sobald in einem Ölförderndem Staat auch nur etwas umfällt oder politische Ungereimtheiten auftauchen, nehmen die Ölkonzerne das gleich als Risiko o.ä. und erhöhen die Preise.

@gamer9991
wir verdienen doch genau so viel wie damals - Nur mit dem anderen Währungszeichen...
/i.off
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:14 Uhr von JunkyardDog
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
wieso Freitag? Am Donnerstag nachmittag lag hier E10 bei 1,61/L. und E5 bei 1,67/L.
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:18 Uhr von Exitus91
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Komisch: Hieß es nichtmal von den Tankstellenbetreibern als der Ölpreis sank, der Spritpreis aber nicht, das es dadran liegt das sie noch den Sprit anbieten der zum höheren Preis eingekauft wurde?
Wieso steigt dann SOFORT der Spirtpreis wenn der Ölpreis hoch geht? wenn doch nicht jeden Tag neuer Sprit eingekauft wird.
Das einfach nur eine reine Abzocke!
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:26 Uhr von Chris9988
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Lachhaft, Preistreiberei u. faule Sprüche Wie heist es: "wegen der Unruhen in Libyen" ....

selbst wenn die dort mal für ein halbes Jahr den Zapfhahn abdrehen, hätten wir absolut null Probleme mit öl.

Aber das ist doch schön, so kann man mal wieder an der Preisschraube drehen um ein bischen mehr Kohle zu machen.

Die zweit größte Raffinerie Deutschlands hat grade die Tore geschlossen weil wir eine überproduktion an Kraftstoffe haben.

Also alles dummes Gewäsch mit dem einzgen Hintergrund "GELD, mehr GELD und noch mehr GELD".
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:29 Uhr von Peace_Man
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@David_blabla: Das stimmt nicht ganz. Der Ölpreis wird an der Börse festgelegt. Dieser ist, wie in der News beschrieben, seit Januar um ca. 15% gestiegen. Die Tankstellen ("Ölkonzerne") ziehen da einfach nur mit.

Anstatt sich über die steigenden Benzinpreise aufzuregen, könnte man sich lieber Brent-Zertifikate kaufen, und sich am steigenden Kurs erfreuen.

Sollte der Kurs tatsächlich auf 120$ steigen, hat man eine schöne Rendite von 10%. :-)

[ nachträglich editiert von Peace_Man ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:40 Uhr von Ricky1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns wirds immer günstiger: Merkwürdig, bei uns ist der Sprit so günstig wie seit langem nicht mehr.
Letzte Woche noch an ner Total kostete der Liter Super 1.42€ ...
So wenig wie seit knapp nem Jahr nicht mehr

Wohne Ecke Braunschweig
Kommentar ansehen
25.02.2011 18:08 Uhr von Der_Norweger123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Spritpreis: ist genau so hoch hier in Norwegen. Leider.
Kommentar ansehen
25.02.2011 18:21 Uhr von Lykantroph
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Interessanterweise liegt der Preis pro Barrel Rohöl (knapp $80) bei selbem Literpreis (1,609€) deutlich tiefer (ca. $15-$20) als noch 2008 (fast $100).

http://www.tecson.de/...

Wie kommt der höhere Literpreis zustanden? Mineralöl- und Mehrwertsteuer sind dieselbe.

[ nachträglich editiert von Lykantroph ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 18:57 Uhr von Fischgesicht
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
alles politik: und nichts anderes. kann man leider nichts machen, das ist ja das ärgerliche
Kommentar ansehen
25.02.2011 19:14 Uhr von Sje1986
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na Toll Unserem Herren Finanzminister Schäuble geht bestimmt grade einer ab.
Das meiste von den 1,60 € sind nämlich Steuern, ich glaub es sind 70 bis 80%.
Is ja auch kein Wunder das unsere tollen Politiker nichts gegen den hohen Benzinpreis unternehmen.
Besser können die uns das Geld nicht aus der Tasche ziehen.
Und es gibt genug Leute die auf ihr Auto aus verscheiden Gründen angewiesen sind und sich nicht wehren können.
Und selbst wenn man nicht Auto fährt kriegt man die hohen Kraftstoffpreise zu Spüren kriegen wenn die öffentlichen Verkehrsmittel wieder mal teurer werden ...
Und das dadurch auch die Lebenshaltungskosten im Allgemeinen Steigen (z.B. Lebensmittelpreise) juckt die Politiker eh nicht !
Hauptsache die nächste Wahl wird gewonnen ...
Zum Kotzen ist das, Echt jetzt !

[ nachträglich editiert von Sje1986 ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 19:30 Uhr von GeraldAl
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
seit über 30 jahren höre ich immer wieder das gejammere über die angeblich so hohen benzinpreise...

...und was passierrt: immer mehr leute kaufen sich diese benzinkutschen!
Kommentar ansehen
25.02.2011 19:42 Uhr von Allesscheisse
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Preis wird nicht auf den Ölfeldern oder in den Ländern gemacht, die das Öl fördern. Der Preis wird an der Börse gemacht, wenn die Anleger wieder nervös werden wegen irgendwelcher Krisen, dann steigt der Preis.
Selbst wenn der Staat die Steuern senken würde, was meint Ihr was dann passiert ? Die Konzerne werden dann unter Pseudoaussagen den Preis auf dem Niveu lassen und sich noch mehr ihre dicken, von Geld vollgestopften Bäuche, reiben.
Trotzdem frage ich mich so ein manches mal, warum immer mehr Leute sich einen dicken SUV kaufen, die locker in der Stadt ihre 13 Liter durch den Tank ziehen. Und solch einen Wagen nur als Kurzstrecken Fahrzeug einsetzen.
Ich habe beim kauf extra auf ein möglichst sparsames Fahrzeug geachtet.
Und an dieser Stelle sei den Leuten gesagt, die meinen, daß man mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren soll: Es lebt nunmal nicht jeder in einer Gegend, wo die Busse alle 15 Minuten fahren und Straßenbahnen rund um die Uhr unterwegs sind. Hier ist man, ob man will oder nicht, auf ein Auto angewiesen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 19:43 Uhr von Sje1986
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@GeraldAL: Es gibt ja auch kaum bezahlbare Alternativen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 20:34 Uhr von frinne
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
puh heute morgen noch getankt: puh da habe ich ja mit 0,639 € glück gehabt :D
Kommentar ansehen
25.02.2011 21:27 Uhr von LocNar
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Boooahhh scheisse schmecken die geil.

Ich futtere gerade die "Nussknacker Vollmilch" vom Penny.... die schmecken ja ultrageil.

Ach ja.... an den Benzinpreisen können wir sowieso nichts ändern.... wir sind Opfer, nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
25.02.2011 22:38 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal: ehrlich, wann hat denn zuletzt einer von euch gelesen, das das benzin billiger wird, diese unruhen passen den geldgeiern voll ins konzept
Kommentar ansehen
25.02.2011 23:16 Uhr von schorchimuck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn der Benzinpreis steigt und steigt: ändert sich etwas am Fahrverhalten ?

Laut meinen Beobachtungen wird zumindest hier in der Region nach wie vor mit Bleifuß pur gefahren.

Ich habe seit letztem Jahr meine Fahrweise drastisch umgestellt und einiges mehr an Luft in die Reifen gepackt.(Aber nix schleichen und so,vorrausschauend gefahren,im Schnitt "nur" 10 km/h schneller als die Limits gefahren usw.).

Das Resultat war bis zu 40 % mehr Kilometerleistung pro Tankfüllung.

Damit spart man mehr als sich an Belagerungsaktionen bei Tankstellen zu beteiligen wenn der Benzinpreis mal wieder 2 Cent gefallen ist.


Ölpreise erhöht ? Spekulanten treiben den Ölpreis ?

Alles Pippifax !!

Der Staat zieht sich das meiste rein.

Diesel ist ca. 50 Cent teurer als vor 2 Jahren.

Von den 50 Cent kassiert der Staat ca. 40 Cent durch Mineralölsteuer + Märchensteuer.

Maximal 10 Cent pro Liter kassiert der Mineralölkonzern.

Von den 10 Cent muss er noch Mitarbeiter bezahlen und ihr ahnt es schon Steuer bezahlen.

So wer ist nun der grosse Nutzniesser und Verbrecher im Benzinpreiskarussell ??

Deswegen bewege ich meinen Arsch Morgens 5 Minuten früher aus dem Bett und fahre angepasst Auto.

Denn als normaler Arbeitnehmer kann man es sich bald nicht mehr leisten längere Wege zur Arbeit zurückzulegen !!

Es sollte sich doch auch mittlerweile rumgesprochen haben das man jeden Cent den man dadurch dem Staat in den Rachen schiebt = ein verbrannter Cent ist.

Denn die Steuergelder werden ja für alles verschleudert,aber nur nicht für die Landsleute eingesetzt(es wäre mal sinnvoll wenn die Benzinpreise mal extrem ausufern die Steuern auf Mineralöl runterzusetzen !!).

Kein Wunder das unsere Staatsdiener jeder Preiserhöhung zusehen(egal ob es Lebensmittel/Strom oder Benzin ist).

Nicht nur das viele von diesen Staats(selbstbe)dienern in vielen Aufsichtsräten einen Posten und damit viel Geld abstauben,an jeder Preiserhöhung verdient der Staat dank der MWST kräftig mit !!
Kommentar ansehen
26.02.2011 03:47 Uhr von Ginseng
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anzocker: Wenn das so weitergeht ist es bald billiger 25 jährigen Singelmalt in den Tank zu kippen, Prost!
Kommentar ansehen
26.02.2011 06:52 Uhr von iMike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte nicht die Schuld hauptsächlich den Konzernen geben, sondern dem Staat. Der Staat treibt den Preis durch die irrsinnig hohen Steuern in die Höhe.

Die Politiker sind die wahren Verbrecher. Alle mit Benzin anzünden! Ach nein, schade um das Benzin.
Kommentar ansehen
27.02.2011 00:38 Uhr von alexanderr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum glück wirds wieder wärmer. dann fahre ich wieder mit meinem fahrrad.
Kommentar ansehen
27.02.2011 00:43 Uhr von Lykantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr immer mit eurem Staat und der Steuer. Die Steuern sind GLEICH! Es sind immer dieselben.

Ja, sie machen den größten Teil aus, aber sie haben rein gar nichts mit irgendeiner Preisschwankung oder drastischen Erhöhungen zu tun.

Minteralölsteuer und Mehrwertsteeuer bleiben Konstant!!!

Kapiert das denn endlich mal einer?
Kommentar ansehen
27.02.2011 17:08 Uhr von Ginseng
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pakratius: So so Deurschland fördert also mehr Öl als es benötigt. Entweder bist du ein Öko der sich in Peterchens Heilewelt-Bauwagen zurückwünscht oder du hast da irgendwas nicht verstanden. Die deutsche Ölförderung deckt ca. 2,5%-3% des Eigenbedarfs.
Kommentar ansehen
15.04.2011 13:42 Uhr von DeeKay76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum es immer teurer wird Schauts euch an:

"Sollten Sie schon hochgerechnet haben und herausgefunden, dass Sie im Jahr 2012 für eine Tankfüllung Super-Benzin das Bruttosozialprodukt von Burkina Faso aufbringen müssen, dann liegt das einfach daran, dass der Spritpreis einfach nichts anderes kann, als nach oben zu gehen. Egal was passiert."

http://www.frank-wettert.de/...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?