25.02.11 15:11 Uhr
 2.872
 

Nach Guttenbergs Plagiatsaffäre: Summa-cum-laude-Doktoranden erwartet Spott

Auch wenn Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg den Doktortitel nun nicht mehr trägt (ShortNews berichtete), gibt es an den Universitäten Befürchtungen, dass die Affäre am wissenschaftlichen Betrieb nicht spurlos vorbeiziehen wird.

"Ich möchte im Moment nicht jemand sein wollen, der seinen Doktortitel oder sein Diplom an der Uni Bayreuth erworben hat. Da ist der Spott groß", so der Münchener Jura-Professor Volker Rieble. Gerade Summa-cum-laude-Doktoranden würden aufgrund der Plagiatsaffäre Spott ernten.

Kritik muss dabei die Uni Bayreuth einstecken. Der Vorwurf lautet, dass eine tiefgründige Prüfung nicht stattgefunden hätte und der Vorwurf des Vorsatzes somit bisher nicht geklärt wurde. Dies leiste der Meinung Vorschub, dass es sich nur um eine Lappalie handelt, so Kritiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bukowski-Pop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Job, Karriere, Spott, Doktor
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 15:26 Uhr von certicek
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
Was meint Ihr: ich kann tanzen, ganz gut Blockflöte und Gitarre, mein Gesang geht auch so. Kopieren kann ich sehr gut.

Ob das reicht für nen Doktortitel in Bayreuth?
Kommentar ansehen
25.02.2011 15:29 Uhr von Josch93
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Suma? Monte-Suma?

Da hat wohl wer im Latein-Unterricht nicht aufgepasst...
Kommentar ansehen
25.02.2011 16:04 Uhr von SN_Spitfire
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@certicek: Nach Deinen Kommentaren zu urteilen, scheint die 1. Hürde bei Dir schonmal gänzlich zu fehlen... Abitur...
Kommentar ansehen
25.02.2011 16:18 Uhr von alphanova
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
@Checker: Eine News gehört nicht zwangsläufig in die Wissenschaftsrubrik, wenn in ihr das Wort "Professor" erwähnt wird...
Kommentar ansehen
25.02.2011 16:21 Uhr von lina-i
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Fürchtet da jemand etwa einen: Wettbewerber um die Shortie-Prämien?
Kommentar ansehen
25.02.2011 16:40 Uhr von certicek
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Spitfire: Achwas, da schauen die in Bayreuth drüber weg.
Kommentar ansehen
25.02.2011 16:45 Uhr von sicness66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mediengeheule: Schade für Bayreuth, aber wer Student ist/war und schon einmal mit den Mechanismen einer Universität zu tun hatte, weiss, dass da nicht alles ganz glatt geht und einige Bestimmungen auch mal frei interpretiert werden. Das kann von Vor- aber auch von Nachteil sein...
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:17 Uhr von sabun
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt wissen wir dass ein Dr. Titel mit CUMA SUM LAUDE 747.764,36 Euro kostet.
Würde gerne erfahren, was andere Titel kosten. Und vor allen, kann ich die Mehrwertsteuer als Vorsteuerabzug geltend machen? Oder läuft es unter Spenden? Wie ist es da die Steuer-Rechtssprechung? Wissentschaftlich ist es ja. Bei Herrn Gutenberg war es Politisch-Wissenschaftlich und Religiös (CDU) alle Drei Kriterien treffen zu.
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:21 Uhr von Flutschfinger
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ab jetzt müssen die Doktoranden doch tatsächlich LEISTUNG bringen. Wie schlimm, ein Beziehungsgepflecht, ein toller Name oder eine hohe Spende werden in Zunkunft nichts mehr nützen. Ich befürchte, mit der Feudalgesellschaft geht es jetzt endgültig zu ende ;-)))
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:39 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da ist die Panik riesengross, es wird geprüft und jetzt wird wirklich alles geprüft , da ja Intrigen von Anderen Leuten, auch hier bei Doktoranten, später solche Anschuldigungen nachsich ziehen könnten , also:::.
"richtig vorschriftsmässig" prüfen.
Da werden , zu den total neuen Bedingungen , keine Basteleien mehr (wie bei ca.80% bisher) mehr geduldet und die "A,...löcher" die auf den Guttenberg angesetzt waren, um politisch etwas zu bewegen , die haben sich und allen Studierenden einen Bären-Dienst erwiesen, denn : auch wenn Dissertationen jetzt evtl. besser werden,...
wird darunter das tatsächliche Wissen , ...
wegen der verlorenen Zeit durch zusätzliche Belastung wegen nochmehr uneffektiver Dissertations-Arbeit beim Studium,
.... noch mehr darunter leiden.

--- {[:-) ---
Tolle Doktoren , haben eine tolle "steril-saubere" Dissertation, aber ausserhalb dieser Thematik , kaum noch
brauchbares Wissen , weil :: ...zu wenig Zeit,...
ausser für die Dissertation,
auch noch mehr sinnvolles zu tun ...{[:-)
Kommentar ansehen
27.02.2011 14:36 Uhr von Zephram
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut: Genau mein Reden:

Uni Buyreuth = Titelmühle ;)

Jedenfall solange nicht RESTLOS aufgeklärt wurde: Wer ist der Doktorvater ? Welche Absolventen hatte er noch und welche Arbeiten haben diese abgeliefert ? Andere Absolventen der Universität ? Wie wurden diese bei welcher Leistung bewertet ? Unter welchen Umständen kamen diese Bewertungen zustande ? Floss Geld oder andere Leistungen ? ( habe da was von einer 750k Spende von Gutti Richtung Universität gehört ).
Bis die Uni das alles aufgeklärt hat bleibt der Ruf wohl beschädigt, wäre bei mir nur 2. Wahl wenn ich sowas auf einem Lebenslauf entdecken würde, schon aus Prinzip ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
27.02.2011 18:50 Uhr von Hanno63
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Recherchen zerstören mehr als sie helfen. Man sollte eher mal recherchieren , wer da auf Guttenberg angesetzt war um ihn zu schädigen und warum die Herren der Uni , erst so fürchterlich zögerlich und erst viel später, als klar wurde das der Guttenberg "jetzt" zerpflückt werden sollte ,,..also erst dann behaupteten das da überhaupt eine Vermutung ist ,, "vielleicht" etwas nicht korrekt gemacht zu haben und erst Tage später dann behauptet wurde,.."es ist etwas gefunden worden", also hat man auf politischen Druck "etwas gebastelt" um dem Herrnt.Guttenberg "einen beizupuhlen".
Genauso hat es sich geäussert bisher und es war ja auch zeitlich genau abgestimmt ,, will hier aber keiner drauf eingehen , ist wohl zu langweilig , zu normal.
Schön zu hören, dass jetzt die nächsten Doktoranten Panik schieben , wegen der Prüfung ihrer Aufzeichnungen und Recherchen, denn "nochmal" wollen die Uni´s ja wohl nicht in der Presse erscheinen, fall´s wieder irgendwelche Politiker Aktionenplanen.
Tun mir Leid , die Studierenden ,..und ihre Dissertationen werden nun ja viel mehr als den normalen Langjährigen Einsatz benötigen, denn die normal üblichen "Korrekturen und Zitate, müssen nun ja lupenrein sein und klinisch sauber.
Also wiedermal eine rapide Benachteiligung und Verschärfung der bestehenden Situation , durch so ein paar Zusatz-Recherchen von Trotteln der Politik,
Jetzt sind 80% der Dr.-Szene in Gefahr ihre Titel loszuwerden , wenn nochmehr geforscht und "bereinigt" wird.
Alles "nur" wegen so einer politischen Aktion.

Und wegen einer "nicht so ganz korrekt" erstellten Dissertation, ist kein Dr. hinterher dümmer oder weniger wert, denn "Dr." wird man ja erst in der späteren Praxis des Lebens und wo da "was" geschrieben steht, das sollte man schon während des Studiums gelernt haben.
Es hat also garnichts mit den beim Studium gelernten zu tun , ist oft sogar ein fast artfremdes Thema.


[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
01.03.2011 11:17 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nach neuesten Nachrichten : Guttenberg geht , !!! nun haben sie es doch geschafft ???
gegen "12 Uhr Mittags" soll es verkündet werden-.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?