25.02.11 14:18 Uhr
 379
 

Taiwan: Baby starb Hungertod, weil Eltern ständig PC-Spiele spielten

Die Polizei berichtete am Freitag, dass ein junges Ehepaar aus Taiwan angeklagt wurde, weil deren kleines Mädchen verhungerte. Die Eltern waren ständig beschäftigt mit Online-Spielen und hatten darüber ihre elterlichen Pflichten völlig vergessen.

Das einjährige Mädchen wog bei seinem Tod nur noch vier Kilo, was etwa der Hälfte des Normalgewichts in dem Alter entspricht, so die Behörden. Als die Polizei das Mädchen fand, war sie nur noch Haut und Knochen. Neben dem Bettchen stand ein laufender PC - auf dem Bildschirm eine Spiele-Webseite.

Die Staatsanwälte wollen nun die genaue Todesursache klären lassen und herausfinden, ob die Eltern tatsächlich für den Tod des Kindes verantwortlich gemacht werden können. Sollte dies zutreffen, müssen sie mit einer zweijährigen Haftstrafe wegen Totschlags rechnen.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, PC, Eltern, Sucht, Hunger, Taiwan
Quelle: www.rnw.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 14:28 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was !? Nur zwei Jahre ??

..na,gut...ich weiß nicht wie es in den Knästen dort aussieht..

Trotzdem, verhungern lassen ist für mich inaktiver Mord, auch wenn´s hart klingt und kann nur "Lebenslänglich" nach sich ziehen..!
Kommentar ansehen
25.02.2011 21:13 Uhr von Earaendil
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Eltern am besten dirket mit der tastatur windelweich prügeln.
zwei jahre ist,wie als wenn ich zu dem grab des kindes fahre und nochmal draufpisse
Kommentar ansehen
23.04.2011 23:48 Uhr von STSchiff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Jahre sind nen bissel Mager...

@Author: Das Bild ist im Kontext irgendwie nen bisschen SEHR makaber...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?