25.02.11 11:50 Uhr
 1.252
 

Band "Wir sind Helden" verweigert mit scharfer Kritik "Bild"-Werbung

Die Band "Wir sind Helden" hat eine Kooperation mit der "Bild"-Zeitung in schärfster Weise abgelehnt. Die Werbeagentur "Jung von Matt" hatte offiziell angefragt, ob man auch im Rahmen einer Kampagne für das Boulevard-Blatt mitmachen wolle.

Die Sängerin der Band hat dies offiziell auf der Band-Homepage abgelehnt und die Absage mit einer harschen Kritik verbunden.

Sie kritisiert die scheinbare Harmlosigkeit des Mediums: "Die Bild­Zei­tung ist ein ge­fähr­li­ches po­li­ti­sches In­stru­ment - nicht nur ein stark ver­grö­ßern­des Fern­rohr in den Ab­grund, son­dern ein bös­ar­ti­ges Wesen, das Deutsch­land nicht be­schreibt, son­dern macht."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Kritik, Werbung, Band
Quelle: kress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 11:51 Uhr von onkelbruno
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig so! Schäme sollte sich jeder, der mit diesem Hetzorgan kooperiert.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:09 Uhr von charlie2011
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Bravo: Es sind wirklich Helden!
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:09 Uhr von Oberhenne1980
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
naja Man hat schon oft von "Erpressungen" seitens der BILD gehört.
Entweder du kooperierst, oder wir machen die fertig...

Gerade Prominente gehen da wohl lieber den Pakt mit dem Teufel ein...
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:14 Uhr von Dennis112
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wer alles glaubt was in der Bildzeitung steht ist selbst schuld. Eigentlich sollte jeder wissen dass es da nicht um Fakten geht.
Wenn ich lachen will, dann kauf ich mir ne Bild Zeitung.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:46 Uhr von Flutschfinger
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
damit hat diese Band meine: Sympathien, obwohl die Musik nicht so meins ist. Leider befürchte ich schlechte Presse für die Band....
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:08 Uhr von Sje1986
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt ja doch noch aufrechte Menschen die nicht VerBILDblödet sind !!!
Wie charlie2011 schon sagte: "Es sind Wirklich Helden"
Ich mach immer einen großen Bogen um die Springerpresse, wenn ich ne Zeitung lese, dann lieber ne Regionale.
Kommentar ansehen
25.02.2011 15:02 Uhr von mahoney2002
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie es aussieht, ist deren Webseite wohl unter dem Ansturm zusammengebrochen.
Die Antwort ist aber auch echt gut geschrieben, sollte sich jeder mal durchlesen.;-)
http://www.wirsindhelden.de/
Kommentar ansehen
25.02.2011 18:26 Uhr von Getirnhumor
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Edel. Frau Holofernes hat sich meinen tiefsten Respekt verdient.
Kommentar ansehen
26.02.2011 09:46 Uhr von Blackrose_de
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
auch von mir: meinen tiefsten respekt. es amcht hoffnung dass jemand diese unsere meinung derarig gut auf den punkt bringen kann, und vor allem diese ohne wenn und aber auch vertritt.
als ich von Weizsäcker auf einem plakat gesehen habe war ich geschockt, von einem barth erwartet man es nicht anders.
ich hoffe dass diese reaktion nicht nur eine randnotiz bleibt
Kommentar ansehen
26.02.2011 11:00 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ganz im ernst: is nich meine musik, aber mein respekt und ansehen gegenüber der gruppe is grad um einiges gestiegen

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
26.02.2011 17:56 Uhr von J-o-h-a-n-n-e-s
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann ab morgen an jeder Plakatwand Wer nicht warten will, bis die ehrliche Antwort durch Jung van Matt verarbeitet wurde:
http://onemoresenseless.blogspot.com/...

[ nachträglich editiert von J-o-h-a-n-n-e-s ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?