25.02.11 09:50 Uhr
 9.210
 

"Two and a Half Men" wegen Charlie Sheen vor dem endgültigen Aus?

Die aktuelle Staffel der Erfolgs-Sitcom "Two and a Half Men" steht vor dem Aus. Die beiden Sender CBS und Warner Bros. Television verkündeten nun das vorzeitige Ende der achten Staffel.

Dieser Verlautbarung gingen heftige Beleidigungen von US-Schauspieler Charlie Sheen gegen die Parteien sowie Co-Erfinder Chuck Lorre in einem Radio-Interview voraus.

Von offizieller Seite heißt es, die "Gesamtheit von Charlie Sheens Aussagen, Benehmen und Verfassung", hätten zu dieser Entscheidung geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Predator2812
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Sendung, Charlie Sheen, Two and a Half Men, Abbruch
Quelle: www.looki.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 09:50 Uhr von Predator2812
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Mehr Infos und Details gibt es über den Quellenlink. Meine Meinung: Schade um die Sitcom, die ich mir doch sehr gerne ansehe. Charlie Sheen könnte es dieses Mal ETWAS zu weit getrieben haben.
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:42 Uhr von Predator2812
 
+46 | -7
 
ANZEIGEN
@Siel: Siehst du die Bewertungen deines Kommentars?
Ich denke ich bin nicht der Einzige der sich mit deiner Meinung ganz und gar nicht anfreunden kann.
Die Gage ist zu hoch, mag sein, aber Sheen ist einfach super in seiner Rolle...
By the way, Ed O´ Neill ist natürlich Bombe, Kult und alles erdenklich Positive, aber Sheen ist auch nicht zu verachten.
Jedem das Seine, oder? ;)
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:46 Uhr von mr.sky
 
+14 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
@Siel: Wenn du dich mit der Thematik auseinander gesetzt hättest, wüßtest du dass Sheen (so leid es einem auch tut) sseine Rolle LEBT.

Nicht umsonst haben die Produzenten gesagt "Two and a half man" steht und fällt mit Charlie Sheen, da er seine Rolle mehr als nur gut spielt.

Ob man über den Humor lachen kann sei mal dahingestellt (da gehen die Geschmäcker auseinander) aber jedem das seine
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:04 Uhr von FlatFlow
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Chuck Lorre: Da wird Chuck Lorre jetzt mehr Zeit für The Big Bang Theory haben :) Finde Two and a half man trotzdem ganz gut :)
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:36 Uhr von SheMale
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
klar: Jay Khan: Bullshit!


2aaHM is die beste Serie die es gibt!
Natürlich seh nur ich das so und wenig andere auch aber es wär einfach zu schade wenn er aufhören würde, da sein Vertrag ja eigtl. über 9 Staffeln läuft...

Aber 2aaHM ohne Charlie weiterlauffen zu lassen...niemals...
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:36 Uhr von Fr3eZy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also soooo schlimm fände ich das auch nicht, da ich mich genug amüsiert habe mit der Serie. Einer der besten Serien !!
Ansonsten würd ich sagen : Aufhören wenn es am schönsten ist :-)
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:38 Uhr von guitar.gangster
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
So gern ich die Serie auch anschaue aber das Ende ist sowieso mehr als längst überfällig. Der Witz ist langsam raus, Seit Season 6 hat es sowieso schwer nachgelassen und die letzten ausgestrahlten Folgen von Season 8 waren echt mies. Allerdings glaub ich auch, dass es Mr. Sheen ohne die Serie nicht mehr lange machen wird, dann hat er nämlich überhaupt keinen Grund mehr sich in irgendeiner Form zusammenzureißen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:59 Uhr von sicness66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sehr schade, aber: mehr als 9 Staffeln hätten es meiner Meinung nach sowieso nicht werden können. Schaut man sich die Entwicklung der Charaktere an, sind z.B. Jake und Charlie so gut wie zu Ende geschrieben, nur Alan hängt noch etwas hinterher. Danach würde sich nur alles im Kreis drehen.

Habs mir gerne angeschaut, aber lieber ein kurzer Tod als ein ewiges dahinsterben wie bei den Simpsons...
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:13 Uhr von jens3001
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Geniale Serie: aber wieso reagieren die Leute so schlecht auf Charlie Sheen? Er verhält sich im realen Leben genauso wie in der Serie.
Ein alkoholkrankes Arschloch ;)

Mir gefällts jedenfalls.

Interessant ist nur, das die Textschreiber die Serie "erfinden" und die Rolle vorgeben und ihnen das vermutlich auch gefällt aber wenn sie selbst mit diesem Verhalten konfrontiert werden ists nicht mehr so lustig.

Deswegen die Serie abzubrechen fände ich schade.

Aber logischerweise muss mal Schluss sein bevor der Bogen überspannt ist.
Nur dann bitte mit einem echten Finale, das auch nichts offen lässt.

Ich fand das z.B. bei "Hör mal wer da hämmert" gut gemacht.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:27 Uhr von Bukowski-Pop
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ aspartam_gift: Charlie Sheen in der Serie ersetzen? Das haut nicht hin, wie schon ein Vorredner einen Produzenten zitiert hat: Two and a Half Men steht und fällt mit Charlie Sheen.
Aber die Frage ist, ob man nach so vielen Staffeln nicht mal Schluss machen sollte; der Stoff der Serie ist einfach inzwischen zu verbraucht.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:46 Uhr von HBeene
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Seit die Serie eigentlich 3 Men heißen sollte, ist sie nicht mehr witzig...

Vielleicht wird dann endlich mal wieder ne gute Serien geschrieben!

My Name is Earl abgesetzt und son Mist läuft weiter...
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:51 Uhr von MGafri
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
TAAHM: Wenigstens noch eine Abschlussfolge in der Chaerlie stirbt und gut ist. Ein Alan Spin-Off wäre ja auch noch möglich.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:51 Uhr von cpt. spaulding
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
2 and a half men: oh wie spannend! was wird diesmal passieren? wo lernt er sie kennen? welche haarfarbe hat sie?
hoffentlich verschwindet der scheiss bald weil einfach viel zu viele darüber reden und schreiben. die am stärksten überbewertete sendung aller zeiten. mit was haben sich diese leute vorher unterhalten daß ihnen 2aahm so innovativ, lustig und sehenswert erscheint?
die sendung ist ja schon fast so unkritisierbar wie israel. sagt man auch nur ein wort gegen den highland wird man gleich von einer gruppe humorbehinderter faschischten verbal angegriffen weil jemand der eine dermaßen ´geniale und witzige´ sendung verachtet ja nur ein dummer aussenseiter sein kann der vermutlich gar nicht auf frauen steht. nicht so wie charlie <3.

[ nachträglich editiert von cpt. spaulding ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:08 Uhr von Kyklop
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, hoffentlich versöhnen die sich wieder aber andererseits. Alles hat ein Ende

Lt. dieser Quelle http://www.kleinezeitung.at/...
hat er Chuck als "verseuchte kleine Made" beschimpft.

Tja, woher kennen wir den Spruch. lol
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:17 Uhr von jens3001
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
cpt.spaulding: "weil jemand der eine dermaßen ´geniale und witzige´ sendung verachtet ja nur ein dummer aussenseiter sein kann der vermutlich gar nicht auf frauen steht"

und was machst du? du sagst genau das selbe. wer diese sendung mag ist ein humorbehinderter faschist.

vielen dank auch.

ich sehe die serie gerne weil ich den humor teile.

im übrigen scheinst du seit der 5. staffel nicht mehr reingeschaut zu haben, eigentlich schon seit der 4. nicht mehr.
denn das charlie jeden morgen als runnig gag mit einer anderen aus seinem schlafzimmer kam hat gegen ende der 4. staffel nachgelassen, in der 5. wars nicht mehr so extrem und in der 6. hats ganz aufgehört weil er da "seine" frau gefunden hat.

egal, dich interessierts ja eh nicht.
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:55 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ja is ja auch: kein wunder, da würd ich auch ausrasten, wenn die ganze wlet mir vorschreiben will, wie ich zu leben hätte und mich entmündigen lassen will, weil ich ne drogen- und sexorgie mit pornostars schmeisse...das is doch das beste was man machen kann und dann kommen diese ganzen moralaposteln mumumu -.-
Kommentar ansehen
25.02.2011 14:11 Uhr von dvatvn
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
auch ich: liebe die Serie, und Charlie ist perfekt für die Rolle.
Aber wollen wir mal auf dem Teppich bleiben.
Ohne die Macher hinter den Kameras ist auch Charlie Sheen einfach nichts. Er ist nur so gut, wie die Ideen der Macher. Nicht mehr und nicht weniger. So siehts aus!
Kommentar ansehen
25.02.2011 14:28 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Siel: "wer ist dieser Charlie Sheen? Der ist doch überbewertet und nicht Echt!

Ed O´Neil der bis zu seinem 30sten im echten Leben Stahlarbeiter und Barkeeper war und später "Al Bundy" in einer Schrecklich netten Familie" spielte, der ist Echt!

Dieser Sheen bekommt über 1 Million pro Folge in den aller Wertesten gesteckt und ist keinen Cent wert! Das weiß er selber ansonsten würde er sich nicht Tod saufen!"

charlie sheen spielt aber auch nicht al bundy, sondern einen reichen, faulen typen der säuft und wild durch die gegend vögelt und der das geld quasi fürs nichtstun kriegt: das macht er im echten leben auch, also sag mir bitte warum der nicht "echt" sein soll? LOL
oder spricht da der neid?

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 14:32 Uhr von Hartz IV
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant ist, dass die Serie bei IMDB eine Wertung von 7.9 hat. Für eine Serie ist das ein relativ schlechtes Rating. Außerdem ist interessant, dass Amis die Serie viel negativer bewerten, als der Rest der Welt, und die Serie bei <18 Jährigen ganz gut ankommt, während die >30 Jährigen die Serie schlechter bewerten. (Die 32 Females 45+ lasse ich aufgrund ihrer geringer Zahl außer vor)

Ich finde, die Serie ist total überschätzt. Die Witze sind flach, die Charaktere sind zwar interessant, nach einem Dutzend Folgen habe ich die Serie nicht weiter geschaut.
Kommentar ansehen
25.02.2011 15:23 Uhr von Hubik
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
the big bang theory: is totaler rotz.. lieber wieder taahm is schön primitiv da kann man nix falsch machen :)
Kommentar ansehen
25.02.2011 17:34 Uhr von Ricky1980
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
TAAHM == Reality TV: Wenn man so die Nachrichten verfolgt, und mitbekommt, daß Charlie mit weiß der Geier was für Pornotussis rumvögelt (Bei Orgien erwischt wurde) und ein Alkohol und Drogenskandal den anderen jagt, da muß ich sagen, kommt mir das alles (bis auf die Drogen) sehr bekannt aus Two And A Half Men vor...

Vielleicht ist die Comedy-Sendung ja in Wahrheit ne Realitysoap ;o)
Kommentar ansehen
26.02.2011 14:45 Uhr von Jerryberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade, dass er: mit seinem Erfolg nicht umgehen konnte/kann.
Und traurig für die anderen Mitwirkenden, die wenigstens Humor in die Bude gebracht haben ...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?