25.02.11 09:06 Uhr
 13.888
 

Kanada - Richter lässt Vergewaltiger frei: "Sex lag einfach in der Luft"

Der kanadische Richter Robert Dewar hat jetzt einen Vergewaltiger laufen lassen mit der Begründung, dass das Opfer falsche Signale ausgesendet hat. Kenneth Rhodes bekam zwei Jahre auf Bewährung und darf in der gleichen Gemeinde wohnen bleiben.

Der Richter hat den Vergewaltiger als den "ungeschickten Don Juan" bezeichnet, der das Opfer einfach missverstanden hat. Der Richter betonte, dass die Tat unter "einladenden Umständen" geschah und das Opfer und ihre Freundinnen hohe Absätze und viel Make-up getragen haben und somit "Sex in der Luft lag".

"Damit haben sie deutlich gemacht, dass sie auf Party aus waren", so der Richter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Prozess, Kanada, Richter, Vergewaltiger
Quelle: www.winnipegfreepress.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 09:16 Uhr von Klassenfeind
 
+82 | -45
 
ANZEIGEN
Das Make up: zum vergewaltigen berechtigt, ist mir neu...der Richter spinnt doch.
Kommentar ansehen
25.02.2011 09:24 Uhr von Seridur
 
+92 | -15
 
ANZEIGEN
also: natuerlich rechtfertigt die aufmachung des opfers keine vergewaltigung, aber wenn man mal einen blick in die quelle wirft muss man schon zugeben, dass sie sich zumindest sehr dumm verhalten hat. wenn 2 maenner und 2 frauen nachts angesaueselt in einen wald entschwinden weil die damen ankuendigten dort nackt schwimmen gehen zu wollen und dann wild rumknutschen geht jeder davon aus, dass sie auch sex will. aendert nichts an der tatsache, dass nein nun mal nein heisst und man dann niemanden vergewaltigt, aber mit 26 sollte ne frau eigentlich schon so viel grips besitzen es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, wenn sie denn nicht will.
Kommentar ansehen
25.02.2011 09:40 Uhr von Liebi
 
+70 | -16
 
ANZEIGEN
Man hat als Mann eh immer die Arschkarte.Wenn es eine Frau drauf anlegt, kann sie jeden Mann reinlegen.

Das beste Beispiel ist ja nun der Kachelmann....jetzt mal ganz ehrlich: Haltet doch mal einer Frau ein Messer an die Kehle und versucht sie zu vögeln.....und wenn die Frau dann nur paar oberflächliche Kratzer zurück behält, will ich wissen, wie Ihr das geschafft habt.
Kommentar ansehen
25.02.2011 09:44 Uhr von alicologne
 
+10 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.02.2011 09:50 Uhr von sternsauer2009
 
+20 | -15
 
ANZEIGEN
@liebi: in der westlichen welt hat mann als mann doch immer die arschkarte gezogen wenn mann im konflikt mit einer frau ist!
mann darf sich nichtmal mehr gegen eine angreiferin verteidigen schon wird mann als "frauenschläger" angeprangert und verachtet.....kenne genug solche fälle!
natürlich hat das jetzt mit diesem fall überhaupt nichts zutun aber oft genug kommt es auch vor das eine frau nur sagen muss du hättest sie unfreiwillig angefasst weil sie aus irgendnem grund wütend auf dich ist und dich fertig machen will und schon haste geschi..sen und wirst an den pranger gestellt obwohl noch keinerlei beweisse vorhanden sind!
ich würde sogar so weit gehen und behaupten das wir in westeuropa dank dem feminismus allmählich das krasse gegenteil von manchen islamischen staaten haben...... dort ist es dann doch eher umgekehrt.......

[ nachträglich editiert von sternsauer2009 ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:20 Uhr von ISpikeYoAss
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@Tsunami13: Im wesentlichen hast du recht das heute alles so politisch korrekt sein muss und keiner mehr weiß was koscher ist.Ein falscher Blick und du bist wegen sexueller Belästigung dran.
Aber das man eine Frau vergewaltigen kann,das stimmt schon.
Man kann ihr rein Hypothetisch einfach solange aufs Maul hauen bis die sich aus angst vor weiterer Prügel nicht mehr wehrt.Pervers und abstoßend bleibt es aber und ich distanziere mich davon.
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:25 Uhr von SeRo1
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Signale geben und verstehen ist nicht ganz so einfach.
Viele vergessen anscheinend unsere Gene. Das soll kein Runterspielen sein, sondern Tatsache.
Wer sich schmückt (& schminkt) ist auf Partnersuche, das ist selbst im Tierreich so.

Die moderne Gesellschaft hat zwischen dem ursprünglichen und fast "binären" System nur noch ein paar Stufen hinzugefügt.

Nur passt beides nicht immer ganz zusammen, unsere Ur-Instinkte kommen schon ab und an mal an Macht ("Sie schmückt sich und will sich paaren")

Natürlich dennoch kein Grund für Vergewaltigungen!
Aber es ist sicher auch mit Grundlage für dieses Handeln.
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:40 Uhr von HubuMubu
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@tsunami: Ich bin ja auch der Meinung das es nicht unbedingt sein muss sich als Frau wie eine Prostituierte zu kleiden aber der Spruch mit dem Haifisch becken...ich bitte dich. Man darf jawohl erwarten das Männer nicht alle potentielle vergewaltiger sind.
Das sagst du nämlich damit aus und ist beleidigend für Frauen und für Männer.

Ausserdem ist es der größte quatsch zu sagen es wäre nichr möglich eine Frau zu vergewaltigen. Unter einer Todes androhung ist es sehr wohl möglich. Oder auch wenn du als Frau 1,65 groß bist und ne absolute kante dich anfängt zu würgen dann machst du auch lieber die Beine breit.
Diese Einstellung ist echt unglaublich. Entweder unglaublich Naiv oder unglaublich chauvinistisch.

Tortzdem bin ich immer ein skeptiker was vergewaltigung anschuldigungen angeht. Es ist einfach meine Schlechte erfahrung. Eine damalige Bekannte von mir wurde tatsächlich nachweislich vergewaltigt und überl zusammengeschlagen. Als das im Freundeskreis und unter anderen bekannt wurde kamen die ganzen (mir fällt kein andres wort dazu ein) Schlampen aus ihren Löchern gekrochen und behaupteten auch vergewaltigt worden zu sein. Konnten dann zwar erzählen wie schrecklich das war jedoch konnte sich keine erinnern wann das passiert ist.

Auch auf Partys gibt es immer mal wieder versch. Mädchen die erzählen sie wären vergewaltigt worden. Das ganze ist meist so unglaubwürdig das ich das kotzen bekommen könnten was Frauen alles tun um aufmerksamkeit zu erheischen. Und sie denken nicht daran was sie damit wirklichen Opfern antun. Denn denen die wirklich vergewaltigt wurden wird dann erstmal nicht geglaubt.

In dem Fall, wenn man sich die Quelle durchliest, kann man schon verstehen wie es zu der ´milden´ Strafe kommt. Ich finde es gerechtfertigt da ich persönlich bei dem Mann keine wirkliche böswilligkeit erkennen kann
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:41 Uhr von now06
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
wer den: "arsch" hinhält, der darf sich nicht wundern, wenn man(n) draufhaut
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:42 Uhr von sixT
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
never: als ob man nicht merkt wenn der Partner es nicht will!
bei einer bestimmten menge Drogen "okay" bei Nüchternheit kann mir keiner erzählen das man das nicht merkt
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:54 Uhr von alicologne
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Vergleich: Vergleicht bitte mal die Kommentare hier mit denen dort:http://www.shortnews.de/...

Schon sehr merkwürdig diese Doppelmoral!
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:02 Uhr von Liebi
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich möchte mal wissen, welcher Depp: hier Minuse verteilt. Da ist noch nix negatives bis jetzt dabei...

habe allen hier mal ein "Plus" gegeben!
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:09 Uhr von Earaendil
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@Ali: Is doch lustig,oder?...so von aussen betrachtet...
Du musst dem Kind nur nen anderen Namen geben .. dann wird es von allen gefressen ;)

Ich finde,in diesem Fall wurde richtig entschieden.Wenn man als aufgetakelte Schlampe ind der Nacht Männer in den Wald mitnimmt,sollte man hinterher nicht mecker.
Womöglich war die ganze Anzeige etc schon geplant ..
Es gibt nur einen Grund für hohe Hacken und nen kurzen Rock.Jede Frau die so rumläuft , ist auf Männersuche...ja,auch die,die schon nen Partner haben...
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:09 Uhr von SeRo1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Liebi: So isses halt, ganz besonders bei kritischen Themen.
Da kannst du auch sachlich argumentieren, wem die Antwort nicht gefällt, der bewertet entsprechend.
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:13 Uhr von HubuMubu
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@tsunami: Das würde bedeuten das auch vergewaltigungen im Knast nicht möglich sind. Denn da sind die Männer oft stärker als Frauen und werden trotzdem Vergewaltigt.

Man denkt aber nicht logisch wenn man Angst hat.Aus Angst kann man wie gelähmt sein. Wenn man Todesangst hat dann wird man nicht versuchen den Vergewaltiger einen Grund dazu zu geben dich umzubringen. Und diese Befreiungsgriffe kennt längst nicht jeder.

Sag sowas mal einer Frau die Vergewaltigt wurde. Diese Frauen geben sie sowieso schon oft selbst die Schuld so eine Aussage wie deine könnte jmd. kaputt machen.
"Na du hättest dich doch wehren können, hättest du es nur wirklich gewollt"

Also ne, du hast da einfach ein falsches Bild wie eine Vergewaltigung abläuft und was in jemanden vorgeht der grade vergewaltigt wird.
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Earaendil und alicologne: Schon sehr lustig wie ihr (mal wieder) eure Schiene a la alle hassen Türken Tour durchziehen wollt :)

Eine Fraud ie sich auftakelt will auffallen udn Kontakte knüpfen keine Frage, aber zwischen auffallen wollen, Kontakte knüpfen und Vergewaltigung liegen welten.

Selbst wenn ich in der Disco eine solche Frau "aufgabel" die den abend aushalten und sie mir vor ihrer Tür sagt, Ciao war nett aber mehr ist nicht, habe ich das zu akzeptieren. Kann dann ja auch nicht sagen ich habe heut abend 40 e für dich ausgegeben also darf ich jetzt pimpern.

Und selbst schuld ist keine Frau an einer Vergewaltigung!!!
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:07 Uhr von jens3001
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
News: ein schwieriges Thema.

Aber die Antworten hier finde ich interessant.

Generell muss sich jeder Mensch soweit unter Kontrolle haben, das er einen anderen nicht gegen dessen Willen verletzt.

Das das in der Praxis nicht immer funktioniert wissen wir alle.

Kinder haben ihren Spieltrieb bei denen es auch schonmal rauh zugehen kann und jemand mal verletzt wird, auch ernsthaft.

Männer haben einen sehr starken Sexualtrieb. Manche stärker, manche weniger stark.
Aber dafür kann ein Mann nichts, er hat darauf keinen Einfluss.
Er kann nur versuchen diesen unter Kontrolle zu halten.

Auf der anderen Seite ist das Verhalten eines Mannes eine ganz natürliche Sache.
Eine Frau, die sich Minirock, Hotpants, enges tshirt, etc. anzieht will auffallen. Sie möchte Männer anlocken.
Was viele Frauen dabei nicht sehen ist, das diese Signale auf alle Männer wirken, nicht nur auf bestimmte.

Und die Frau in der News hat sich wohl selten dämlich verhalten.

1. betrunken
2. nackt gebadet
3. mit dem Mann in der Nacht in den Wald gegangen
4. wild rumgeknutscht

Wie gesagt, keine Entschuldigung für den Mann, er muss sich besser unter Kontrolle haben. Das ist eine Sache die uns von Tieren unterscheidet.
Aber auch die Frau hätte sich besser unter Kontrolle haben müssen.

Mich verlockt es auch manchmal bei ner roten Ampel einfach weiterzufahen.. aber ich tus nicht. Denn wenn was passiert bin ich schuld, bzw. mit schuldig.

Ich kann mich auch mit wie echt aussehenden Plastikhandgranaten ausstaffieren und durch die Innenstadt laufen. Wenn dann jemand denkt die sind wirklich echt und mich ausknockt habe ich auch Schuld.

Von daher finde ich die Entscheidung des Richters insofern gut als das er das Rückrat hatte zu sagen das der Mann nicht 100% verantwortlich war.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:13 Uhr von alicologne
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Du kannst gerne erneut den letzten Satz im ersten Kommentar lesen, dann erübrigt sich dein Kommentar schon wieder.

Und ja, Querverweise sind erlaubt, oder?
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:39 Uhr von HubuMubu
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@jens: da stimme ich dir zu. Natürlich kann man nicht leugnen das die Frau sich sehr dumm verhalten hat. Ich war ja auch für die Entscheidung des Richters. Denn die Frau hat mir allen Aktionen klar gemacht das sie Sex will. Hat sich dann auf einmal umentschieden

Natürlich war es falsch was er getan hat. Deswegen wurde er ja bestraft. Aber es gibt einen Unterschied zwischen einer Frau die in eine Gasse gezogen wird und sehr deutlich zeigt das sie keinen Sex will und einer die mit dem Mann vorher rumknutscht, nackt baden geht und zusammen mit dem man in den wald geht und dort weiter mit ihm rumknutscht.
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:39 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Ali: Mein Post bezog sich bei dir auch nur auf deinen "Querverweis" zu dem Theologenspaßten.

Und klar sind Querverweise erlaubt (auch wenn Links offiziell bei SN verboten sind ;) ) aber nicht wenn man sagenw ill, ey bei dem Türken habt ihr voll drüber hergezogen und nun trefft ihr selber die Aussagen!!
Kommentar ansehen
25.02.2011 12:53 Uhr von Leeson
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Und wenn sich: das Opfer wehrt und NEIN schreit, ist das kein Zeichen dafür das sie nicht will. Die anderen Zeichen, Makeup und Kleidung überwiegen ja!

Die sollten mal den Richter überprüfen und gleich seinen PC.
Der hat es bestimmt Faustdick hinter den Ohren oder hält nichts von Frauen.

Der hat den falschen Beruf!
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:22 Uhr von Acun87
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
kann ich also: darunter verstehen, dass jeder von uns männern hier ein potentieller vergewaltiger ist oder was ?

wenn make up und hohe absätze sowas bewirken!

soon scheiß. der richter gehört hinter gittern
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hab heut in der Kantine auch wieder die Tochter: von Chef.....

Sorry aber bei dem makeUp und den Absätzen, dazu kurzer Rock, enge Bluse, ich konnte nciht anders

Mein Chef versteht das aber zum Glück

*kopfschüttel* Was für ne kranke Vorstellung dass sowas als "Entschudligung" durchgeht
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ziel der news: ist wohl, dass man sich jetzt allgemein über den richter empört, ohne die genauen umstände zu kennen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 14:16 Uhr von Stubaier
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Unglaublich, was man hier zu lesen bekommt Die Frau hat mit ihrem Outfit und ihrem Verhalten alle Zeichen auf Sex gestellt???? Merkt ihrs noch???
Nur weil es so notgeile Kerle gibt, die in alles Körperbetonte den Wunsch nach Sex hinein interpretieren, heißt es nicht, dass es auch so ist! Wie schon öfters hier gesagt wurde, wollte sie mit Sicherheit Aufmerksamkeit, aber zwischen Aufmerksamkeit und Sex liegen Welten!

Ich habe da echt kein Verständnis für, dass man auf den ach so ausgeprägten Sexualtrieb des Mannes Rücksicht nehmen sollte und sich als Frau nicht mehr hübsch anziehen darf, weil man Angst haben muss, als Freiwild zu gelten.

Und dieser Richter gehört an die Wand gestellt!

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?