24.02.11 23:16 Uhr
 444
 

Fußball: Der BVB wird weder Mario Götze noch Jürgen Klopp zum FC Bayern München gehen lassen

Borussia Dortmund, der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga, wird weder Trainer noch Spieler frühzeitig an den FC Bayern München abgeben. Das erklärte jetzt Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende von Borussia Dortmund, gegenüber den Medien.

"Mit Zähnen und Klauen werden wir diese Mannschaft in den nächsten 20 Jahren verteidigen", so Watzke.

Zuletzt wurden die Verträge mit den Stammspielern Mats Hummels, Nuri Sahin, Mario Götze, Kevin Großkreutz, Marcel Schmelzer, Neven Subotic und Lucas Barrios bis 2013 bzw. 2014 verlängert. Auch der Vertrag mit Trainer Jürgen Klopp läuft noch circa drei Jahre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, Mario Götze
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 00:06 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da wäre Dortmund auch: schön blöd, wenn sie Jürgen Klopp in der nächsten Saison an Bayern verkaufen würden.

Wie es in 20 Jahren aussieht, weiß aber noch keiner und dazu schon jetzt was zu sagen ist schon Mutig...
Kommentar ansehen
25.02.2011 06:39 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hoffe der BVB wird in den nächsten Jahren finanziell gut dastehen, damit keine Notverkäufe getätigt werden müssen.

FCB kann sich auf´s träumen einstellen. Der Klopp würde sowieso nicht zu den Bayern passen.
Kommentar ansehen
26.02.2011 13:18 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Hummels wurde verlängert? Nee der hatte schon nen Vertrag bis 2013...verlängert wurde da nix!

Spätestens 2012 werden wir sehen obs ne Klausel gibt...vielleicht schon am Ende der Saison, weil da der letzte Zeitpunkt wäre RICHTIG Kohle zu machen!

Sollte Dortmund nächstes Jahr nicht die Champions League erreichen, werden sowieso Leute gehen...ob sie wollen oder nicht!

PS: Ab Saison 2012/2013 reicht ja schon Platz 4 für die Champions League! Also muß Dortmund das nächste Jahr überstehen!
Kommentar ansehen
28.02.2011 09:20 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HBeene: Was muss Dortmund denn noch überstehen??

Saison 2011/2012 Dortmund spielt CL weil sie Meister wurden
Saison 2012/2013 Dortmudn reicht theoretisch Platz4 für die CL-Quali

Und die Ausstiegsklausel für 8 Mio bei Hummels gibt es ja tatsächlich, da die dortmunder Verantwortlichen dies zwar dementiert haben, aber diese angeblich nciht existente Klausel ja dann doch aufkaufen wollen :)

Mit LvG haben wir zur Zeit einen Trainer der nicht zur Debatte steht. Klopp wäre wahrscheinlich eh der falsche Trainer für
Kommentar ansehen
02.03.2011 10:16 Uhr von HBeene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hast ein Jahr vergessen! "Was muss Dortmund denn noch überstehen??

Saison 2011/2012 Dortmund spielt CL weil sie Meister wurden
Saison 2012/2013 Dortmudn reicht theoretisch Platz4 für die CL-Quali"

Für die Champions League Saison 2011/2012 sind sie dabei weil sie Meister sind, aber 2012/13 muß man sich in 2011/12 qualifizieren!

Den 4. Startplatz gibts zwar ab 2012/13, aber der gilt dann erst für 2013/14!

Also muß Dortmund das nächste Jahr überstehen!

Genau DAS war meine Vermutung mit der Ausstiegsklausel! ;-)

Denke sie werden ihn nicht für mehr Geld abgeben, weil sie ihn in der Champions League usw brauchen...dann geht er halt erst 2012, für 8 Mios! (aber vielleicht bietet Bayern SO viel das sie ihn doch diesen Sommer verkaufen)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase
Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?