24.02.11 22:50 Uhr
 1.179
 

Universität Bayreuth: Professor bezeichnet Guttenberg als Betrüger

Ein kalter Wind weht Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg jetzt auch aus seiner ehemaligen Universität Bayreuth entgegen. Ein Dozent der angesehenen Hochschule hat harsche Kritik an dem Freiherrn geäußert und Klartext geredet.

Der Staatsrechtler Prof. Oliver Lepsius bezeichnete Guttenberg dabei als Betrüger. Gegenüber der FAZ äußerte sich der Wissenschaftler äußerst enttäuscht, und sagte: "Wir sind einem Betrüger aufgesessen." Außerdem fühle die Universität sich getäuscht.

Im Zusammenhang mit der Affäre wies die Universität Bayreuth Vorwürfe zurück, Guttenberg sei als deren Sponsor aufgetreten - Guttenberg hatte in seiner Funktion als Geschäftsführer eines Klinikums rund 750.000 Euro für die Schaffung eines neuen Lehrstuhls an die Uni vermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: s3xxtourist
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Karl-Theodor zu Guttenberg, Betrüger, Professor, Universität Bayreuth
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 22:50 Uhr von s3xxtourist
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Wäre schön, wenn die Kollegen dieses Professors auch den Schneid besitzen würden, Guttenberg als das zu bezeichnen, was er ist... ;-)
Kommentar ansehen
24.02.2011 23:17 Uhr von lina-i
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ob Googleberg jetzt mit: einer Anzeige wegen Verleumdung droht?

Im Bundestag hat es doch auch für Gelächter gesorgt...

[ nachträglich editiert von lina-i ]
Kommentar ansehen
24.02.2011 23:30 Uhr von malcolmXxX
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Ich: bezeichne ihn auch als Betrüger!
Kommentar ansehen
24.02.2011 23:47 Uhr von anderschd
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
"Er ist ein Betrüger: mit Helfern in unseren Reihen" müsste es korrekt heißen.

Ich erfahre gerad, dass bei Bild online das Abstimmungsergebnis gegen Gutti ist, also entgegen der Printausgabe.
Onlineflashmob!

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
25.02.2011 01:56 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Moral und Politik: Über Moral lässt sich heutzutage wie über Fragen des Anstandes, oder auch des guten Geschmacks streiten. Das heißt sie ist doppelzüngig und unverbindlich geworden, so wie auch die Fragen von Gleichheit und Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft.
Unsere Moral geht uns zwar nicht verloren, aber sie verliert sich hinter den Wertverschiebungen konkurrierender
Interessengemeinschaften. Gleiches gilt für den demokratischen Konsens in unserer Gesellschaft. Sie spaltet sich zwischen Schein und Sein, oder besser gesagt zwischen Haben und Sein.

Was uns fehlt ist unsere hochgelobte Demokratiefähigkeit. Und das ist letztlich nichts anderes als die Verantwortung eines jeden Bürgers für unsere demokratische Entwicklung. Solange wir aber unsere wirtschaftliche Entwicklung für die Basis unserer demokratischen Entwicklung halten und nicht umgekehrt, bauen wir ab und verlieren unsere gemeinsamen Werte.

Gutenberg: Wenn er als Verteidigungsminister eine gute Arbeit geleistet hat, dann haben unsere Medien versagt.
Denn warum wir eine Reform der Bundeswehr brauchen, obwohl wir nicht einmal wissen, wozu wir eine Bundeswehr brauchen, spricht für sich selbst. – Bleibt zu hoffen, dass auch dieses Tabu nun fällt.
Kommentar ansehen
25.02.2011 03:27 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Die Verantwortlichen der Universität sitzen im Glashaus und schmeißen mit Steinen. Wer hat es denn ermöglicht, dass Guttenberg den Dr. Titel bekommt. Genau diese Universität, die 750.000 € Spendengelder von ihm entgegengenommen hat. Konnte man denn nicht gleich nach Abgabe seiner Arbeit den Schmuh aufdecken. Ich denke dem Prof. Lepssius ist ein großer Lappsus unterlaufen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 04:04 Uhr von sabun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Guttenberg sollte abdanken und an der Universität Bayreuth Prof. werden. Dan wäre Ruhe im Kasten (vorläufig).
Kommentar ansehen
25.02.2011 07:25 Uhr von syndikatM
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich wette: sein schniedel schrumpft wenn er momentan die news über sich liest.
Kommentar ansehen
25.02.2011 09:17 Uhr von bono2k1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Heisst das nicht: Uni Buyreuth?

Herr Baron - bitte wegtreten!
Kommentar ansehen
25.02.2011 11:40 Uhr von Mogogle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
einfach sprachlos! Herr zu Guttenberg, Sie sind nicht würdig als Minister tätig zu sein.Sie sind ein Blender und Betrüger und verschwenden nur Steuergelder.Wenn Sie noch etwas Ehre haben,dann treten Sie endlich ab.
Kommentar ansehen
25.02.2011 13:26 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sind nicht fast alle: Politiker Betrüger?
Ich fühle mich jedenfalls jeden Tag betrogen und verkauft!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl-Theodor zu Guttenberg: "Habe mich für ein politisches Amt disqualifiziert"
Karl-Theodor zu Guttenberg zu US-Wahl: "Weckruf für die Eliten in Europa"
Karl-Theodor zu Guttenberg gibt CSU einen Korb: Horst Seehofer will ihn zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?