24.02.11 21:50 Uhr
 73
 

Frankfurter Börse: Kursverluste setzen sich unverändert fort

An der Frankfurter Börse setzten sich am Donnerstag die Kursverluste unverändert fort. Ausschlaggebend sind weiterhin die schweren Unruhen in Nordafrika.

Der Deutsche Aktienindex (DAX) verlor 0,89 Prozent auf 7.130,50 Zähler. Damit hat der deutsche Leitindex in dieser Woche bereits etwa vier Prozent verloren. Am Freitag der letzten Woche hatte der DAX noch den höchsten Stand seit drei Jahren erreicht.

Der MDAX verlor am Donnerstag 1,05 Prozent auf 10,016,48 Punkte, während der TecDAX 0,56 Prozent auf 876,03 Zähler nachgab.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Frankfurter Börse, Nordafrika, Kursverlust
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?