24.02.11 21:46 Uhr
 120
 

Erneuter Streik der Lokführer am Freitag

Nach den ersten Warnstreiks der GDL soll es am Freitag wieder zu Verspätungen und Ausfällen kommen. Der Streik soll von 8:30 Uhr bis 11:30 Uhr andauern.

Schwerpunkte des Streiks sind vor allem Stuttgart, Hamburg und das Rhein-Main-Gebiet. Die Bahn wird, um die Unannehmlichkeiten für die Reisenden so gering wie möglich zu halten, neues Personal einstellen.

Das Ziel des Streiks sollen einheitliche Tarifbedingungen sein. 26.000 Lokführer sind momentan bei den Bahnunternehmen in Deutschland im Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oPoSpi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bahn, Lokführer, Tarifstreit, Warnstreik, GDL
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kierspe: Polizei stoppt Jugendliche mit selbstgebauten Fahrzeug
Filmpreis: Französischer Thriller "Elle" bekommt zwei Cesars
WLAN-Anschluss funktioniert nicht: 16-Jähriger randaliert in Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?