24.02.11 20:54 Uhr
 270
 

Unna: Tiefer Erdrutsch neben einem Wohnhaus

Bereits am Montag gab es in Unna-Königsborn (Nordrhein-Westfalen) direkt neben einem Wohnhaus einen Erdrutsch. Die Bewohner wurden evakuiert, der Bereich wurde abgesperrt.

Etwa 25 Kubikmeter Erde sind in einem Loch, das etwa einen Durchmesser von zwei Meter hat, verschwunden.

Experten sind seit Mittwoch auf der Suche nach den Ursachen des Erdrutsches. Mit dem Bergbau soll das Unglück nichts zu tun haben, heißt es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wohnhaus, Evakuierung, Erdrutsch, Unna
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt
Regensburg: Mann sticht am hellichten Tag mit Messer auf anderen ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2011 03:56 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Erdrutsche treten immer häufiger auf, oder werden jetzt vermehrt in den Medien publiziert. Wenn man sich aber die Orte des Geschehens anschaut, liegen die immer in Gebieten wo irgendetwas unterirdisch abgebaut wird oder wurde. Und immer steht in den Meldungen, dass der Erdrutsch nichts mit dem Bergbau zu tun hat. Ich stehe dem skeptisch entgegen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?