24.02.11 15:47 Uhr
 605
 

Bundestag und Kultusministerium blamieren sich bei Spieleverleihung selbst

Schon im vergangenen Jahr sorgte der Deutsche Computerspielpreis, für den sich Bundestag und Kulturministerium verantwortlich zeichnen, für einen Eklat, als in der Kategorie der besten internationalen Produktion ausgerechnet das deutsche Strategiespiel "Anno 1404" gewann.

Bei der diesjährigen Ausgabe der Verleihung hat man diese Kategorie jedoch gleich komplett gestrichen und sorgt schon lange im Vorfeld für generelles Stirnrunzeln.

Es bleibt spannend, ob man Titel wie "Crysis 2", das zumindest zur Hälfte in Deutschland entwickelt wird, wegen des von offizieller Seite befürchteten, heiklen Gewaltaspekts, dennoch in die Veranstaltung miteinbeziehen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Predator2812
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bundestag, Gaming, Preisverleihung, Crysis 2, Kultusministerium
Quelle: www.looki.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 15:47 Uhr von Predator2812
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Infos gibt es über den Quellenlink. Meine Meinung: Diese Verleihung ist eine einzige Farce. Im Prinzip geht es doch mittlerweile nur noch darum, sich selbst zu feiern. Lächerlich.
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:20 Uhr von Slingshot
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die News-Überschrift bezieht sich doch auf das letzte Jahr? Die andere Hälfte der News beschäftigt sich mit einer Erwartung.

Ich habe gedacht, die beiden Vereine hätten sich dieses Jahr blamiert.
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:41 Uhr von Predator2812
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Slingshot: Nein, mit Blamage ist die diesjährige Entscheidung gemeint, auf internationale Beiträge zu verzichten. Und das ist in der Tat skandalös. Die Leute feiern sich selbst und isolieren sich - das ist das Schlimmste.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?