24.02.11 15:38 Uhr
 472
 

Honduras: Wer innerhalb der eigenen Wohnung raucht, kann angezeigt werden

Am letzten Montag wurde in Honduras ein neues Anti-Raucher-Gesetz verabschiedet. Künftig ist das Rauchen an der frischen Luft und in öffentlichen Gebäuden fast überall verboten.

Aber auch in den eigenen vier Wänden ist man nicht mehr sicher für die Justiz. Das Rauchen in der eigenen Wohnung ist ab sofort nur noch erlaubt, wenn man damit niemand anders behelligt. Sollte sich jemand - ein Angehöriger zum Beispiel - durch den Rauch belästigt fühlen, kann er Anzeige erstatten.

Wird man angezeigt, weil man in der eigenen Wohnung geraucht hat und damit jemanden belästigte, kriegt man bei der ersten Anzeige eine Verwarnung. Wiederholungstätern drohen Geld- und Haftstrafen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Strafe, Wohnung, Rauch, Zigarette, Honduras
Quelle: newsfeed.time.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 15:47 Uhr von Animus2012
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
soweit ist es also schon, war ja nur eine frage der zeit. kann man die politiker dann im gegenzug wegen massiver einschränkung der persönlichkeitsrechte anzeigen?!!
wer was findet kann es behalten...
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:52 Uhr von Mui_Gufer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
dann sind die internetforen in honduras bald voll mit anzeigen wie: "einsamer und menschenscheuer raucher sucht kontakt zur außenwelt."

haben wir nicht schon genug randgruppen..?
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:20 Uhr von blu3bird
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Erlaubt, wenn man damit niemand anders behelligt: Wenn ich in meiner Wohung die Musik zu laut aufdrehe kann ich angezeigt werden. Warum sollte ich nicht auch angezeigt werden wenn ich (durch das offene Fenster) jemand anderem den Rauch in die Wohnung blase?
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:22 Uhr von Tinnu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
warum verbieten die nicht einfach das rauchen ganz und auch die herstellung und den verkauf von diesem krebserregendem suchtmittel?
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:40 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Wenn ich in meiner Wohung die Musik zu laut aufdrehe kann ich angezeigt werden. Warum sollte ich nicht auch angezeigt werden wenn ich (durch das offene Fenster) jemand anderem den Rauch in die Wohnung blase? "

Ja genau, wenn ich pupe und sich einer belästigt fühlt kann man mich auch anzeigen....
Weisste wieviel Bakterien in so einem Pup rumschwirren?
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:45 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Finde ich gut so! Am besten verbietet man es ganz !

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?