24.02.11 15:14 Uhr
 2.344
 

Rauchen ist "out": Immer weniger Jugendliche greifen zur Zigarette

Die "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung" stellte in einer Studie fest, dass immer weniger Jugendliche rauchen. Seit 2001 habe sich die Anzahl der jungen Raucher zwischen zwölf und 17 Jahren halbiert.

Für die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Mechthild Dyckmans, ist dies ein Erfolg der Kampagnen: "Der weitere Rückgang des Rauchens bei Jugendlichen zeigt, dass es langfristig gelungen ist, Kinder und Jugendliche mit den Maßnahmen der Tabakprävention zu erreichen."

Die BZgA veranstaltet seit 2001 die Initiative "rauchfrei" und bietet Jugendlichen, die aufhören möchten, Hilfen an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, Jugendliche, Zigarette, Rauchen, Sucht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.02.2011 15:22 Uhr von tobe2006
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
achkomm: is zwar gut das es so ist...

aber die glaubt ernsthaft dasses 12-17jährige interessiert ob rauchen gesund is oder nich un deswegen net rauchen?
in dem alter is einem sowas doch sowas von scheiß egal!
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:35 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
halt nicht: Tobe2006 -.-

weiß net wie alt du bist oder was für fruende du hast, aber das gesamte packet : rauchen ist uncool/ungesund/ und sinnlos

haben schon einige begriffen, sportler laufen mit Tshirt gegen Nikotin rumm und Jugendtliche nehmen sich ein vorbild.

es ist wahr dass die 12 13 Jährigen eher das Rauchen sein lassen weil deren Vorbilder es auch net mehr so tun, ( das ist halt das problem, du erreichst halt net die Kinder aus wirklich unterschichten Familien die mit 12 schon Alkoholexzesse feiern und dann natürlich auch rauchen weil irgendwelche älteren die cool sind es auch machen -> und die haben vor 4 Jahren aus dem selben Grund angefangen.)

Die generation ab 17 fängt sogar schon an an gesundheit zu denken,

kenn n haufen leute die aufgehört haben weil sie sportlich net mehr fitt waren, angst hatten vor krebs oder die bilder von RaucherLungen sie dann doch verschreckt haben.

Nur vom Rauchen kommt man in der Regel schwer weg, deswegen gelingt es Leuten die mal angefangen haben nur sehr schwer. Aber die ganze Aktien ( und du hast sicher recht nicht nur das >> rauchen ist ungesund<< hat dazu geführt dass zumindest ein Teil der Jugendtlichen ( und sogar aus unterschichten weils selbst dort uncool geworden ist wenn sich halt 2 wegen der letzten zigarette streiten oder ;) halt auch nurs geld fehlt) garnicht mehr damit anfängt oder im alter von 17 18 versucht damit aufzuhören weil sie eingesehen haben ( das klingt jetzt abwertend solls aber gegenüber Rauchern jetzt nicht sein^^) dass es ungesund ist und diese abhängigkeit davon zum Teil auch unangenehm.

Früher hieß es halt Rauchen ist gesund, macht dem Körper nix und durch die Leitfiguren der 60er bis 80 Generation ( John Wayne und die ganzen anderen super helden Cowboys) bekam man dass gefühl dass man cool ist wenn man raucht, oder zumindest jeder coole Typ am ende eine Raucht.

dieses Bild ist jetzt weg, :D und damit gibt nun halt wirklich nur noch 1 Grund zum rauchen, weils die nerven beruhigt, aber das ist halt auch ein teufelskreis, weil wenn du raucht gewöhnt sich dein körper ab selbst mit dem stress zu recht zu kommen und du wirst immer schneller gestresst und brauchst immer schneller nikotin, dazu kommt dann die abhängigkeit davon was dazu führt dass du plötzlich grundlos gestresst wirst weil du kein Nikotin hattest.

Daher kann man den Generationen die Rauchen nix vorwerfen, aber es ist doch positiv dass die neuere es immer weniger tut. :)
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:35 Uhr von RonH.
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Kausalzusammenhang: wenn immer mehr Leute auf Bus&Bahn umsteigen, muss das nicht unbedingt an der Werbung liegen, sondern könnte auch damit zusammenhängen, dass der Unterhalt immer teurer wird!
Kommentar ansehen
24.02.2011 15:37 Uhr von TrangleC
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Solche Nachrichten gab es schonmal als ich selbst noch Teenager war, vor 15 bis 20 Jahren. Daran kann ich mich noch gut erinnern weil es mich selbst betraf und ich einer der wenigen in meiner Schulklasse war die nicht dem Gruppenzwang nachgegeben haben.
In den Medien hörte man aber dauernd dass das Rauchen ein aussterbender Trend unter Jugendlichen sei.

Dann hiess es aber einige Jahre später dass wieder immer mehr Jugendliche anfangen zu rauchen.

Das scheint ein Hin und Her zu sein.
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:37 Uhr von martin@pc
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
dafür finden die kiffen immer geiler: und das kommt in so eine statistik net rein
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:39 Uhr von film-meister
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich wünschte ehrlich: ich könnt das glauben, aber draussen sehe ich eher das Gegenteil...
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:39 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
dass immer alles: gleich mit "in" und "out" gewertet sein muss, was jugendliche machen -.-
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:45 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Automaten: Ich denke der Rückgang liegt vor allem an der der Änderung der Altersbeschränkung und an der "Ausweispflicht" an Automaten.
Natürlich kommt noch jeder Jugendlich der es will an Zigaretten aber man muss sich schon mehr bemühen wie früher und das wird den Ausschlag geben.
Kommentar ansehen
24.02.2011 16:57 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gar nicht erst anfangen: ist immer noch billiger als aufhören.

Es bleibt vor allem zu hoffen, dass mit weniger Rauchern nicht mehr die Masse sondern die Qualität steigt. Da darf auch gern der Preis steigen wenn Rauchwaren allein zum unregelmäßigen maßvollen Genuss genutzt werden.
Kommentar ansehen
24.02.2011 17:15 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: vermutlich ist die Größer dieser Altersgruppe auch um die Hälfte geschrumpft... Effektiv rauchen vermutlich nur paar Prozent weniger...
Kommentar ansehen
24.02.2011 17:54 Uhr von wordbux
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Rückgang des Rauchens: Anstieg des Drogenkonsums und des Komasaufens.
Kommentar ansehen
24.02.2011 18:54 Uhr von diehard84
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dafür: greifen sie zur flasche weil mittlerweile nen kasten bier kaum mehr als ne schachtel zigaretten kostet...
Kommentar ansehen
24.02.2011 23:30 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Auf der einen Seite handelt es sich um legale Drogen mit denen unmengen Kohle eingesackt werden, aber auf der anderen Seite macht die selbe Regierung Kampagnen dagegen?!
Ziemlich inkonsistentes Verhalten... wie so oft.
Kommentar ansehen
25.02.2011 07:07 Uhr von Markus_1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@diehard84: aber nur das Schädelbräu ;-)

Wenn das war ist, kann ich als 21-jähriger raucher nur sagen:

Tolle Leistung, in dem Alter den Gruppenzwang oder dem "cool"-sein zu widerstehen.
Kommentar ansehen
25.02.2011 07:24 Uhr von DerRazor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach Blödsinn: Rauchen ist nicht out weil es ohne rauchen so gesund ist, das schert einem in Jugendzeiten doch einen Dreck. Nein, weil die Zigaretten zu teuer sind. Das ist wohl eher der Grund.

Oder wart ihr als Jugendliche immer drauf bedacht euer Zahnarzt Checkheft zu führen, auf eure Impfungen geachtet etc? Glaube wohl eher nciht.
Kommentar ansehen
25.02.2011 08:44 Uhr von realCaleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Ich kannte mal eine die wollte mein Ding nicht in den Mund nehmen. Wir haben dann darüber gesprochen und ich fragte wie, warum sie zwar diese stinkenden Zigaretten in den Mund nimmt aber nicht meinen Penis.
Sie wusste keine Antwort.
Jetzt dürft ihr zwei mal raten was sie tat:
Ihn in den Mund oder aufgehört mit rauchen???
Kommentar ansehen
25.02.2011 09:10 Uhr von abugilgil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seltsamerweise rauchen trotzdem die meisten aus meinem Bekanntenkreis. Als Nichtraucher komme ich mir manchmal echt verarscht vor da ich der einzige bin in einer Runde der nicht die Kippe im Maul hat.
Kommentar ansehen
25.02.2011 10:31 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schließe mich: da einigen Vorschreibern bedingungslos an, es wird wohl für die meisten Kinder und Jugendlichen zu teuer sein, ich meien wenn man überlegt, das man eine Packung heiße Luft auch nen Kasten billiges Bier bekommt....
Daher ist zu hoffen, dass es die angestrebte Schiene, das es ungesund ist, auch erreicht wurde, denn sonst schießen sie sich ins eigene Bein. Wenn etwas teuer wird, dann hat es auch wieder Potenzial, das einige auf den Trichter kommen, das sie es sich leisten können und dadurch wieder ´cool´ werden.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?