24.02.11 14:14 Uhr
 354
 

Wissenschaftler entdecken um Asteroiden Kleopatra zwei Monde

Wissenschaftler entdeckten schon im Jahr 1880 einen Asteroiden im Asteroidengürtel, den sie auf den Namen Kleopatra tauften. Forscher des Observatoire de Paris, dem SETI-Institut in Kalifornien und von der Universität Berkeley haben nun zwei Monde um diesen Himmelskörper entdeckt.

Sie Beobachteten das Objekt, welches wegen seiner Dichte wohl eher eine Ansammlung von vielen Brocken ist, 2008 mit einem Teleskop. Es konnte die längliche Form, die vor gut 120 Jahren schon festgestellt wurde, bestätigt werden. Aber auch die beiden nur wenige Kilometer großen Monde wurden entdeckt.

Die Internationale Astronomische Union akzeptiert inzwischen auch die Namen, welche die Forscher den Monden gegeben haben. Sie wurden nach Kleopatras Zwillingen Alexhelios und Cleoselene benannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaftler, Weltraum, Mond, Astronomie, Kleopatra
Quelle: astronomie.scienceticker.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mallorca: Küstenwache fasst und tötet Blauhai
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Fußball: Deutschland steht im Halbfinale des Confed Cups


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?